halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Das Insolvenzverfahren gegen die Fakt AG, Holdinggesellschaft der Fakt-Gruppe wurde nun vom Amtsgericht Essen eröffnet.

Geschäftsbetrieb werde stillgelegt und abgewickelt

Insolvenzverfahren gegen die Fakt AG eröffnet

Das Amtsgericht Essen hat am Mittwoch (1.2.2023) das Insolvenzverfahren der Fakt AG, Holdinggesellschaft der Fakt-Gruppe, eröffnet und Rechtsanwalt Dr. Gregor Bräuer, Partner der bundesweit agierenden Sozietät hww, zum Insolvenzverwalter bestellt, heißt es in einer Mitteilung. Er war seit dem 11. November 2022 bereits als vorläufiger Insolvenzverwalter der Gesellschaft tätig (halloherne berichtete)

Anzeige: Sparkasse - S Vorteilswelt

Mit der Eröffnung des Insolvenzverfahrens durch das Gericht werde der Geschäftsbetrieb der FAKT.AG stillgelegt und abgewickelt. Die Arbeitsverhältnisse der Arbeitnehmer werde der Insolvenzverwalter aufgrund der fehlenden Fortführungsprognose der Gesellschaft betriebsbedingt kündigen. Die insolventen Tochter- und Enkelgesellschaften der Fakt AG, welche über Immobilienbesitz verfügen, würden professionell weitergeführt werden. Rechtsanwalt Dr. Gregor Bräuer, der in diesen Gesellschaften vom zuständigen Amtsgericht zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt sei, habe in enger Abstimmung mit den betroffenen Grundpfandrechtsgläubigern entsprechende Strukturen geschaffen. Die Objekte werden ordnungsgemäß unter Einbindung externer Dienstleister bewirtschaftet, um deren Wert mit Blick auf bestmögliche Verwertungsoptionen während einer stillen Zwangsverwaltung zu erhalten und bestenfalls zu steigern.

Weitere Informationen

Neben seiner Funktion als Insolvenzverwalter der Fakt.AG ist Rechtsanwalt Dr. Gregor Bräuer auch vorläufiger Insolvenzverwalter verschiedener Gesellschaften der Fakt-Gruppe aus Essen, die in der Immobilienprojektentwicklung tätig sind. Neben der Fakt Liegenschaften Bochum GmbH befinden sich derzeit unter anderem die Fakt Tower GmbH & Co. KG, die Fakt Liegenschaften Essen GmbH, die FAKT Liegenschaften Paderborn GmbH, die Fakt Shamrockpark GmbH, die FAKT Immobilien AG, die Marler Stern Eins GmbH, die Marler Stern Elf GmbH, die WELI Marl GmbH Co. KG in einem vorläufigen Insolvenzverfahren. Das Amtsgericht Essen hat sich durch den von der Fakt AG gestellten Antrag auf Begründung eines Gruppengerichtsstandes für die Unternehmen der Fakt-Gruppe zuständig erklärt, heißt es weiter in der Mitteilung.

Anzeige: Herne: Gemeinsam für eine saubere Stadt

Es werde derweil geprüft, ob Insolvenzanträge für weitere Objektgesellschaften nötig seien. Darüber hinaus wurde zwischenzeitlich auch das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Agriculture Park AG eröffnet und Dr. Gregor Bräuer zum Insolvenzverwalter bestellt. Die Agriculture Park AG verfügt über ihre Beteiligungen über einen umfangreichen landwirtschaftlichen Grundbesitz in Sachsen-Anhalt und Ungarn.

Montag, 6. Februar 2023 | Quelle: Feldmann Kommunikation