Herner bei DSDS

Der 21-jährige Patrick Bonk will Deutschlands neuer Superstar werden

Patrick Bonk
Patrick Bonk Foto: RTL

Deutschland sucht den Superstar (DSDS) geht am Samstag, 4. Januar 2020, in die 17. Runde. In der dritten Folge am Samstag, 11. Januar 2020, wird auch ein Kandidat aus Herne dabei sein: Der 21-jährige Patrick Bonk. Er wohnt noch bei seinen Eltern und absolviert zurzeit eine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann. Während eines Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) hat er bereits in einem Altenheim gearbeitet und möchte später in diesen Bereich zurückkehren. Patrick Bonk beschreibt seine Familie als liebenswert, aber ein wenig verrückt. Vor allem seine Oma ist für ihn sein ein und alles.

Früher wurde Bonk oft wegen seiner Zahnlücken und seinem kleinen Sprachfehler gehänselt, aber heute mag er sich und steht zu seinen kleinen Makeln: „Es gibt so viele Menschen, die nicht an mich geglaubt haben. Aber jetzt bin ich bei DSDS und werde beweisen, dass mehr in mir steckt, als viele glauben!“ Ob ihm das mit der großen Unterstützung seiner Familie gelingen wird? Die Jury möchte er mit Männer weinen nicht von Adesse für sich gewinnen.

Quelle: