halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Symbolbild Polizei

17-Jähriger aus Herne involviert

Falsche Spendensammler sprechen Kripo an

Marienheide. Auf frischer Tat ertappt wurden am Freitag (10.11.2023) drei betrügerische Spendensammler: Auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes in Marienheide-Schemmen sprachen ein 17-jähriger Herner, ein 16-jähriger und ein 18-jähriger Hagener Passanten um Spenden zugunsten einer Hilfsorganisation an.

Anzeige: Herne: Gemeinsam für eine saubere Stadt

Sammlung für die eigene 'Tasche' gedacht

Dabei sollte es sich um eine Sammlung für behinderte und taubstumme Kinder für die Hilfsorganisation „Handicap International“ handeln. Diese Hilfsorganisation warnt auf ihrer Internetseite ausdrücklich vor derartigen Sammlungen, da ihr Name missbräuchlich verwendet wird und die Gelder nicht der Hilfsorganisation zufließen.

Auf der Suche nach Betrugsopfern sprachen sie aber ausgerechnet einen Kriminalbeamten an, der gerade den Rewe-Markt verlassen hatte. Zusammen mit einem Kollegen machte er die drei Verdächtigen dingfest und stellte eine mitgeführte Spendenliste sicher.

Anzeige: Sparkasse - S Vorteilswelt

Die Polizei warnt

Betrüger sind immer wieder mit dieser Masche auf Parkplätzen von Verbrauchermärkten unterwegs. Sollten Sie solche Sammlungen bemerken, verständigen Sie bitte umgehend die Polizei.

Donnerstag, 16. November 2023 | Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis