Fachtagung Neue Mobilität in Herne

Kunst und Design in der Akademie
In der Akademie Foto: Björn Koch

Klimaschutz und deren Folgen stellt die Stadt Herne vor neue Herausforderungen auf die sie reagieren muss. Dies betrifft insbesondere das Thema Mobilität. Der Klimawandel, die Auswirkungen der Digitalisierung auf Gesellschaft, Wirtschaft und Mobilität, sowie aktuell hohe Innovationsdynamik bei der Entwicklung von autonom fahrenden Verkehrsmitteln fordern eine neue Diskussion über Mobilität in der Gesellschaft. Hinzu kommen aktuell drängende Problemfelder wie die Dieselproblematik in Verbindung mit Fahrverboten, Dauerstaus nicht nur auf Autobahnen sondern auch auf vielen innerstädtischen Hauptverkehrsstraßen. Eine konstruktive und vertiefende Diskussion über aktuelle und zukünftige Fragen der Mobilität stellt sich in Herne ohnehin mit der aktuellen Bearbeitung des Masterplans klimafreundliche Mobilität.

Vor diesem Hintergrund möchte die Stadt Herne interessierte Bürgerinnen und Bürger einladen, die ihre Ideen für Lösungsansätze bei der Fachtagung Neue Mobilität in Herne beitragen wollen. Die Fachtagung ist am Samstag, 21. September 2019, in der Zeit von 10 bis etwa 16 Uhr im Bürgersaal der Akademie Mont-Cenis, Mont- Cenis-Platz 1. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Interessierte können sich unter 0 23 23 / 16 - 21 21 oder per E-Mail an thomas.semmelmann@herne.de anmelden.

September
21
Samstag
Samstag, 21. September 2019, von 10 bis 16 Uhr Akademie Mont-Cenis , Mont-Cenis-Platz 1 , 44627 Herne Teilnehmerzahl ist begrenzt. Interessierte können sich unter Tel 02323/16 - 21 21 oder per E-Mail an anmelden.
Quelle: