Endergebnis der OB-Wahl festgestellt

Kommunalwahlen mit Oberbürgermeisterwahl in Herne (NW), am Sonntag (13.09.2020). Im Bild: Dr. Frank Dudda nach der Wiederwahl zum Oberbürgermeister mit dem SPD Unterbezirksvorsitzenden Alexander Vogt (re.) bei der Wahlparty an den Flottmann-Hallen.
Dr. Frank Dudda nach der Wiederwahl zum Oberbürgermeister mit dem SPD Unterbezirksvorsitzenden Alexander Vogt (re.). Foto: Stefan Kuhn

Der Wahlausschuss der Stadt bestätigte in seiner Sitzung am Dienstag (15.9.2020) einstimmig das Endergebnis für die Wahl des Oberbürgermeisters von Sonntag (13.9.2020, halloherne berichtete)

Von den 48.508 abgegebenen gültigen Stimmen entfielen dabei 30.758 Stimmen auf Dr. Frank Dudda (SPD), 8.685 auf Timon Radicke (CDU), 5.014 auf Pascal Krüger (Bündnis 90/Die Grünen), 2.026 auf Daniel Kleibömer (Die Linke) und 2.025 auf Thomas Bloch (FDP). Da Amtsinhaber Dr. Frank Dudda mehr als die Hälfte der abgegebenen Stimmen erhalten hat, ist er erneut zum Oberbürgermeister der Stadt Herne gewählt worden.

Quelle: