halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Enttäuschung bei den deutschen Fans: Die DFB-Elf scheidet im Viertelfinale nach einer knappen und später Niederlage gegen Spanien aus dem Turnier aus.

Trotz starkem Kampfgeist unterliegt die DFB-Elf gegen Spanien

EM24: Deutschland scheidet im Viertelfinale aus

Bye bye Sommermärchen heißt es am Freitagabend (5.7.2024) für die deutsche Nationalmannschaft. In der Verlängerung musste sich Deutschland Spanien in einem stark umkämpften Spiel in der Verlängerung mit 1:2 geschlagen geben. Damit ist der Traum vom Titel für die Mannschaft geplatzt.

Anzeige: Herne: Gemeinsam für eine saubere Stadt

Dennoch kann die Nagelsmann-Elf stolz auf ihre Leistung im gesamten Turnier und auch in dieser Partie sein. Sie haben die Herzen der Fans zurückerobert und sind auch als Mannschaft zusammengewachsen.

In der ersten Halbzeit bleibt es beim 0:0

Zu Beginn hat die DFB-Elf Schwierigkeiten ins Spiel zu finden. Dann begeht Toni Kroos auch noch ein heftiges Foul am Spanier Pedri. Jedoch kommt er mit viel Glück um die eigentlich fällige gelbe Karte davon. Nur langsam kommt die DFB-Elf ins Spiel, dies sorgt für einige gefährliche Situationen mit den Spaniern. Dennoch bleibt es bis zur Pause beim 0:0.

Deutschland ab 60. Minute stärkere Mannschaft

Zu Beginn der zweiten Halbzeit erscheint Spanien als die stärkere Mannschaft, was in der 52. Minute durch ein Tor vom Leipziger Dani Olmo belohnt wird. Aber ab der 60. Minute ist Deutschland klar die bessere Mannschaft. Das Team lässt ihr Herz auf dem Rasen und dies wird mit Unterstützung der Fans belohnt.

Deutschland dreht zum Ende der zweiten Hälfte nochmals richtig auf und Wirtz erlöst die Fans in der 89. Minute mit dem Ausgleichstreffer. Es geht in die Verlängerung.

Schiedsrichter Taylor verweigert Deutschland den Elfmeter

Hier mobilisiert die Nagelsmann-Elf nochmals alle Kräfte. Jedoch wird dieser Einsatz nicht belohnt. Für viel Aufregung sorgt dann noch ein vermeintliches Handspiel im Strafraum durch den spanischen Verteidiger Cucurella. Schiedsrichter Anthony Taylor lässt das Spiel weiterlaufen und gibt keinen Elfmeter. Dies führt zu großer Aufregung bei den deutschen Fans und Spielern.

In der 117. Minute gelingt dann Spanien der entscheidende Treffer. Obwohl die DFB-Elf nochmal alles nach vorne wirft und unter anderem Füllkrug knapp den Ausgleich verpasst, wird der Aufwand nicht belohnt. Das Spiel endet 2:1 für Spanien.

Anzeige: Sparkasse - S Vorteilswelt

Die DFB-Elf ist bei der Heim-EM im Viertelfinale ausgeschieden, obwohl sie alles gegeben haben. Mit dem Ausscheiden endet auch die Karriere von Ausnahmespieler Toni Kroos, der mit seinem persönlichen Einsatz viel für die herausragende Turnierleistung seiner Mannschaft getan hat.

Freitag, 5. Juli 2024 | Autor: Julia Blesgen und Marcel Gruteser