Die Evolution der Phantasie

vhs Online-Vortrag

vhs-Herne Logo.
vhs-Herne Logo. Foto: VHS

'Die Evolution der Phantasie: Warum wir ohne Kunst nicht leben können' so heißt der Online-Vortrag den die vhs Herne am Dienstag, 17. Mai 2022, in der Zeit von 19:30 bis 21 Uhr anbietet.

Kinder singen und tanzen, sie malen Bilder und erzählen Geschichten – und sie tun dies freiwillig, mit großer Ernsthaftigkeit und mit Freude. Als Erwachsene führen sie ihre Spiele dann oft fort. Und wenn sie einem Publikum gefallen und vor der Kritik bestehen, nennen wir sie Kunst. All dies ist so vertraut, dass man leicht übersieht, wie ungewöhnlich dieses Verhalten aus biologischer Sicht ist. Wann und warum sind die künstlerischen Talente und Interessen in der Evolution entstanden? Haben sie einen direkten Nutzen für das Überleben oder entstanden sie als entbehrlicher Nebeneffekt? Sind es kulturelle Erfindungen oder reine Lusttechnologien? Und was bedeutet dies für die Zukunft der Kunst?

Der Vortrag wird schildern, was sich aus Sicht der Evolutionsbiologie zur Entstehung der Kunst sagen lässt und eine mögliche Erklärung vorstellen.

Bitte melden Sie sich spätestens zwei Werktage vor der Veranstaltung an. Nach der Anmeldung erhalten Sie von uns einen Link, mit dem Sie an der Veranstaltung teilnehmen können. Zudem muss vor der Teilnahme eine kleine Software installiert werden; eine Anleitung dazu erhalten Sie ebenfalls von uns, wenn Ihre Anmeldung bei uns eingegangen ist.

Anmeldung

Zur Online-Anmeldung geht es hier her und zur telefonischen Anmeldung hier her: Tel 02323 16-2920.

Mai
17
Dienstag
Dienstag, 17. Mai 2022, von 19:30 bis 21 Uhr
Autor: