halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Die 18. Auflage des Sommerleseclubs der Stadtbibliothek startet wieder. Darüber freuen sich (v.li.) Mirjana Biletic (Woges), Mareen Kowalski (Filmwelt), Julia Kehl (stellv. Leiterin Stadtbibliothek), Jasmin Wöltering (Leiterin Kinder- und Jugendbibliothek), Dorothé Schlautmann (Leiterin Stadtbibliothek) und Dezernent Andreas Merkendorf.

Lesekompetenz steigern und dafür belohnt werden

Der Sommerleseclub startet wieder

Bis vor Kurzem hätte man noch vom Regenleseclub sprechen können oder müssen, seit ein paar Tagen hat der Sommerleseclub (SLC) der Stadtbibliothek auch wieder seinen Namen verdient. Weil auch die Sommerferien vor der Tür stehen, steigt passend dazu die 18. Auflage vom SLC.

Anzeige: Sparkasse - S Vorteilswelt

Wie in den Vorjahren soll die Lesekompetenz von Schülern ab sechs Jahren gefördert werden - Erwachsene dürfen aber auch mitmachen, gerne als Begleitung für ihre Kinder oder Enkelkinder. Der Start der Anmeldung war bereits am Montag (24.6.2024). Das Ende ist am Freitag, 6. September 2024.

Drei Stempel für eine erfolgreiche Teilnahme

Wie üblich sollen die Kinder sich Bücher, Hörbücher, Zeitschriften oder Rätsel ausleihen und diese lesen, anhören oder lösen. Ist jemand beispielsweise mit einem Buch durch, wird der Inhalt kurz von den Mitarbeitern der Stadtbibliothek abgefragt. Wenn das erfolgreich ist, gibt es einen Stempel. Wenn ein Kind drei Stempel gesammelt hat (ein Stempel muss von einem Buch sein), gilt die Teilnahme als erfolgreich absolviert.

Diejenigen, die viel lesen, bekommen am Ende eine Belohnung. Bei der Abschlussveranstaltung in der Filmwelt Herne wird am Mittwoch, 18. September 2024, um 17 Uhr der Streifen „Ich - Einfach unverbesserlich 4“ gezeigt, der erst im Juli in die Kinos kommt.

2023 gab es 305 Teilnehmer

Natürlich soll das Lesen wieder Freude und Spaß bereiten. Deshalb kann jeder mitmachen, egal ob alleine oder im Team. Im Team zählen bis einschließlich fünf Teilnehmer. „2023 hatten wir 305 Teilnehmer, davon 127 einzeln, und hoffen nun darauf, die Zahl weiter ausbauen zu können“, sagt Dorothé Schlautmann, Leiterin der Stadtbibliothek Herne. Insgesamt wurden 1.666 Stempel gesammelt - davon 1.391 Bücher.

In einem Logbuch muss man Stempel sammeln - drei brauch man für eine erfolgreiche Teilnahme.

„Dieses Angebot funktioniert jedes Jahr aufs Neue“, betont Stadtrat Andreas Merkendorf. Er freut sich, dass es wieder losgeht und vor allem die Kinder und Jugendlichen zum Lesen animiert werden. „Die schönste Reise beginnt bekanntlich im Kopf. Dazu höre ich auch immer wieder aus Gesprächen mit Schülern oder Eltern, dass sie den SLC Klasse finden.“

Bücher zu Serien und Co. sind beliebt

Auch wenn die junge Generation viel Zeit vor dem Smartphone verbringt, sieht Jasmin Wöltering als Leiterin der Kinder- und Jugendbibliothek das mehr als Chance. „Man kann daran anknüpfen. Beispielsweise gibt es von vielen Filmen, Serien oder auch bekannten Influencern Bücher, die sehr beliebt sind“, erläutert Wöltering. So sei Beispielsweise die Warteschlange für das Buch zur Netflix-Romanze „Bridgerton“ sehr lang. Ebenso sei alles, was mit Pokemon zu tun habe, bei Kindern beliebt.

Anzeige: Herne: Gemeinsam für eine saubere Stadt

Als Sponsoren unterstützen die Woges, die Stadtwerke, die Filmwelt Herne sowie iqony den SLC.

Freitag, 28. Juni 2024 | Autor: Marcel Gruteser