halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Die Faire Woche 2023 wurde vorgestellt: Das Motto lautet

23. Faire Woche mit vielen Angeboten und großem Programm

Den Fokus auf Klimagerechtigkeit legen

Wenn man sich derzeit in Europa und der ganzen Welt umschaut, sieht man viele Naturkatastrophen. Waldbrände hier, Dürre dort, Überflutungen und riesige Wassermassen an weiteren Stellen - teilweise mehrere Extreme an den selben Orten, nur mit einigen Wochen Zeit dazwischen.

Anzeige: DRK 2024 - Job - PDL

Aus diesem Grund trifft das Motto der bereits 23. Fairen Woche, die von Freitag, 15. September, bis Freitag, 29. September 2023 in Herne geplant ist, besonders zu: „Fair. Und kein Grad mehr!“, heißt es.

'Wir müssen jetzt handeln'

„In diesem Jahr steht das Thema Klimagerechtigkeit im Fokus. Unser gewähltes Motto spricht Bände, wenn man die weltweiten Naturkatastrophen, die es in diesem Jahr gab, betrachtet. Wir müssen jetzt handeln“, betont Markus Heißler vom Eine Welt Zentrum (EWZ).

Der Weltladen Esperanza hat in der Fairen Woche ab Montag, 18. September 2023, bis zum Ende des Monats jeden Tag von 10 bis 18 Uhr durchgehend geöffnet.

Sollte die globale Temperatur bis Ende des Jahrhunderts um 2,7 Grad steigen, so wie es laut der Organisatoren die derzeitigen politischen Weichenstellungen erwarten lassen, würde dann jeder Dritte außerhalb des wohnlichen Bereichs in Bezug auf die Temperatur, leben. In Ländern wie Nigeria oder Indien würde unerträgliches Klima herrschen. Darüber hinaus führe übermäßige Hitze zu erhöhter Sterblichkeit und sinkenden Ernten.

Daher, so macht es Heißler deutlich, sei der Faire Handel ein wichtiger Baustein für mehr globale Gerechtigkeit und Klimaschutz. „Jeder kann mit dem Einkauf von fairen und nachhaltig produzierten Produkten seinen Beitrag leisten und sich für den Klimaschutz einsetzen“, erläutert Heißler.

25 Organisationen und ein Nachhaltigkeitsforum

Damit möglichst viele auf dieses Thema aufmerksam werden, sind zahlreiche Angebote und Programmpunkte geplant. Insgesamt sind 25 Organisationen beteiligt. So gibt es zum Beispiel am Dienstag, 19. September 2023, in der vhs im Kulturzentrum um 18 Uhr das Herner Nachhaltigkeitsforum zum Thema „Klima und Verkehr“. Hier stellen Verbände, aber auch die Stadtverbände, ihre Projekte und Konzepte vor und diskutieren diese.

Der Weltladen Esperanza bietet viele fair gehandelte Waren und Lebensmittel an.

Die Kita Pantringshof, die bereits im fünften Jahr eine faire Kita ist, veranstaltet am Mittwoch, 20. September 2023, von 8:30 bis 10:30 ein faires (Klima-)Frühstück. „Wir verwenden mit allen Kindern nur faire, regionale und saisonale Lebensmittel und Produkte. Alle Gruppen beteiligen sich und lernen so das Thema noch besser kennen“, sagt Kita-Mitarbeiterin Anna Jeschke.

Ein gemütliches Beisammensein ist das Umwelt- und Familienfest im Haus der Natur (Vinckestraße 91) am Sonntag, 24. September 2023, von 11 bis 17 Uhr. Hier stellen die Organisationen ihre Arbeit vor.

Eröffnung einer Ausstellung in der vhs im Kulturzentrum

Ein Höhepunkt ist wie immer die Auftaktveranstaltung in der vhs im Kulturzentrum. „Am Freitag, 15. September 2023, gibt es dort ab 15 Uhr einen offenen Markt der Möglichkeiten und ab 17 Uhr die Eröffnung der Ausstellung 'Charta Faire Metropole Ruhr'“, schildert Petra Stach-Wittekind vom EWZ. Bürgermeisterin Andrea Oehler wird die Eröffnung übernehmen.

Christa Winger vom Weltladen Esperanza ergänzt: „Wir wollen mit der Bevölkerung in die Diskussion und Gespräche zum fairen Handel kommen und diesen genauer erklären.“ Sie beklagt, dass zu viele Bürger sich nicht für dieses Thema interessieren würden: „Es ist ihnen gleichgültig.“

Weltladen Esperanza hat länger geöffnet

Dabei sei in den vergangenen Jahren das Bewusstsein schon deutlich gestiegen, der weltweite Umsatz fair gehandelter Waren sehr viel höher als noch vor rund 20 Jahren, weiß Heißler. Übrigens: Der Weltladen Esperanza an der Freiligrathstraße 19 hat anlässlich der Fairen Woche ab Montag, 18. September 2023, jeden Tag durchgehend von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Hier gibt es viel Auswahl, um faire Produkte zu erwerben.

Anzeige: Glasfaser in Crange

Das ganze Veranstaltungsangebot liegt mit Flyern an vielen öffentlichen Stellen aus oder ist im Internet unter www.ewz-herne.de oder www.fairtradestadt-herne.de als PDF zu finden. Dort gibt es auch noch weiterführende Informationen und Kontaktmöglichkeiten.

Vergangene Termine (1) anzeigen...
  • Freitag, 15. September, um 15 Uhr bis Freitag, 29. September 2023
| Autor: Marcel Gruteser
Stellenanzeigen: Jobs in Herne