CVJM-Bläsergottesdienst auf YouTube

Der Posaunenchor des CVJM Herne veranstaltet erneut einen Bläsergottesdienst, im Jahr 2020 aber nur online.
Der Posaunenchor des CVJM Herne veranstaltet erneut einen Bläsergottesdienst, aber nur online. Foto: CVJM

Am Dienstag, 23. November 2021, wird um 17 Uhr die Premiere des CVJM- Bläsergottesdienstes auf dem YouTube-Kanal des CVJM Herne e. V. starten. In der letzten Woche sagten die Verantwortlichen die traditionsreiche Veranstaltung ab und kündigten den Online-Gottesdienst an.

„Wir haben am letzten Dienstag und Mittwoch sehr intensiv an den Aufnahmen in der Kreuzkirche gearbeitet“, berichtet Chorleiter Stefan Wilhelm. „Die einzelnen Gruppen haben ihre Beiträge getrennt aufgenommen. Zudem waren alle geimpft oder genesen und zusätzlich getestet.“ In den letzten Jahren besuchten rund 350 Menschen den Bläsergottesdienst, den es schon über 110 Jahre in Herne gibt. Da nicht abzusehen war, wie viele Gäste den Gottesdienst besuchen, und sich verschiedene, größere Gruppen mischen würden, entschied man sich für die Verlagerung ins Digitale.

„Vielleicht erreichen wir auf diesem Weg sogar mehr Menschen“, vermutet der Chorleiter. Im Jahr 2020 stellte der CVJM eine Andacht zum Thema „Distanz“ online, die im Home-Recording aufgenommen wurde - jeder für sich alleine zuhause. „Wir sind froh, dass wir in diesem Jahr wenigstens wieder gemeinsam in der Kreuzkirche musizieren konnten“, sagt Wilhelm. Beteiligt sind neben dem Posaunenchor die Kreuzkantorei, Kreiskantor Wolfgang Flunkert, Pfarrerin Melanie Jansen und Mitarbeitende des CVJM.

Der Posaunenchor des CVJM Herne e. V. probt wieder seit Juli 2021 immer am Mittwochabend. Die Musiker haben sich selbst für die 2G+-Regelung entschieden, um möglichst lange und sicher proben zu können. Neue Blechbläser sind willkommen und können sich an Chorleiter Stefan Wilhelm wenden per Mail unter stefan.wilhelm@cvjm-herne.de oder Tel 02323/2043198.

November
23
Dienstag
Dienstag, 23. November 2021, um 17 Uhr
Quelle: