Christmas-Party auf dem Weihnachtsmarkt

Bei der Eröffnung des Herner Weihnachtsmarktes 2017.
Eröffnung des Herner Weihnachtsmarktes 2017. Foto: Robert Freise

Bevor auf dem Herner Weihnachtsmarkt am Samstag, 23.Dezember 2017, die Hütten für dieses Jahr geschlossen werden, geht es auf der Bühne am Robert-Brauner-Platz am Freitag, 22. Dezember 2017, ab 19 Uhr, noch einmal rockig zu. Mit Harry L. und Sonja und den Los Gerlachos (halloherne berichtete) heizen gleich zwei Herner Geschwisterpaare dem Publikum ein. Die Besucher dürfen sich auf eine kunterbunte Mischung aus Cover-Versionen bekannter Hits zum Mitsingen freuen. Der Eintritt ist frei.

Los Gerlachos
Los Gerlachos Foto: Isabel Diekmann

„Die Christmas-Party mit dem musikalischen Doppelpack ist eine schöne Gelegenheit, Freunde bei einem Eierpunsch am großen Weihnachtsbaum zu treffen“, sagt Tina Dzierla, die als Projektleiterin der Stadtmarketing Herne GmbH für den Weihnachtsmarkt zuständig ist. Vor den besinnlichen und ruhigen Weihnachtstagen darf auf der Christmas-Party bei ausgelassener Stimmung noch einmal so richtig gefeiert und gerockt werden.

Den Auftakt des Programms macht an diesem Abend allerdings Benny Callies mit seiner neuen Vereinshymne für Westfalia Herne. Der Herner Rapper, der auch unter dem Pseudonym Wortlos bekannt ist, steht um 18 Uhr für einen Kurzauftritt auf der Bühne. „Wir freuen uns, dass Benny seinen sehr persönlichen Song über den Fußballoberligisten vorstellt und auf diese Weise den Traditionsclub unterstützt“, sagt Dzierla.

In Fußballkreisen hat das Lied Blau-Weiß Kultpotential und ist online als Download verfügbar. Der Erlös aus dem Verkauf geht direkt an den SC Westfalia 04 Herne e. V, der an diesem Tag in einer der beiden Karitativen Hütte vertreten sein wird und dort auch die CD mit Lied verkauft. Die zweite Karitative Hütten belegt der Verein New Way of Hope. In der Handwerkshütte bietet Jürgen Schulze von Honig bis zu Bienenwachskerzen Imkereiprodukte an.

Harry L. und Sonja treten einen Tag nach der Christmas-Party ein zweites Mal in den Ruhrpott-Hütten auf. Wer die weihnachtliche Stimmung in der Innenstadt noch etwas länger genießen möchte, kann die Ruhrpott-Hütten auch nach dem Ende des Weihnachtsmarktes ansteuern. Der Treffpunkt bleibt in diesem Jahr wieder über die Weihnachtsfeiertage hinaus geöffnet und lädt zu einer Silvesterparty ein.

Öffnungszeiten der Ruhrpott-Hütten: Heiligabend, 11-13 Uhr; 2. Weihnachtstag, 16-22 Uhr; am 27. Dezember, 12-22 Uhr; Silvester, 11-13 Uhr; ab 19 Uhr findet hier die Silvesterparty statt (geschlossene Gesellschaft) dafür gibt es Karten im Vorverkauf.

Quelle: