'Burning' im VHS-Filmforum

Der Film wurde von Südkorea für die Kategorie Bester fremdsprachiger Film als Beitrag für die Oscarverleihung 2019 eingereicht.
'Burning' wurde von Südkorea für die Kategorie Bester fremdsprachiger Film als Beitrag für die Oscarverleihung 2019 eingereicht. Foto: Kino.de

Im VHS-Filmforum in der Filmwelt Herne wird am Sonntag, 26. April, 11 Uhr, am Montag, 27. April, 17:30 Uhr, und am Mittwoch, 29. April 2020, 20:15 Uhr, der Psycho-Thriller Burning (Südkorea 2018) gezeigt. Regie führt Chang-dong Lee. Es geht um die mysteriöse Dreiecksbeziehung zwischen dem arbeitslosen Jong-su, der sprunghaften Hae-mi und dem privilegierten Ben.

Eigentlich will der junge Lee Jong-so Schriftsteller werden, aber bis er den richtigen Stoff findet jobbt er bei einem Paketdienst. Auch seine ehemalige Mitschülerin Shin He-mi hat noch nicht den Weg in die Zukunft gefunden. Vorerst preist sie als leicht bekleidete Animateurin vor Warenhäusern Sonderangebote an.

Als sich die beiden zufällig begegnen, rauchen sie eine Pausenzigarette zusammen und frischen ihre Bekanntschaft wieder auf. Etwas später tritt Hae-mi eine Reise nach Afrika an und bittet Jong-su, in der Zwischenzeit ihre Katze zu versorgen. Bei ihrer Rückkehr ist Hae-mi nicht allein. Sie hat einen reichen Müßiggänger namens Ben kennen gelernt, dessen Existenz Jong-su erst einmal verkraften muss. Ben fährt Porsche und kann sich mit seinem Geld auch sonst alles erlauben, doch den Fragen nach dem Ursprung seines Vermögens weicht er mit einem charmanten Lächeln aus.

Dann ist Hae-mi plötzlich verschwunden. Jong-su, der sie schmerzlich vermisst, vermutet, dass etwas Schreckliches geschehen ist und verliert auch das letzte Vertrauen in Ben. Doch der beteuert immer nur, nichts über den Verbleib von Hae-mi zu wissen.

Mit Ah-in Yoo, Steven Yeun, Jong-seo Jun, Soo-Kyung Kim und Seung-ho Choi. Filmlänge: 148 Minuten.

April
26
Sonntag
Sonntag, 26. April 2020, um 11 Uhr Filmwelt Herne , Berliner Platz 7 - 9 , 44623 Herne Infos unter Tel 0 23 23 / 14 77 70 (Filmwelt) oder bei der VHS Herne/Angelika Mertmann, Tel 02323 / 16-1507 oder per E-Mail:

Weitere Termine:

  • Montag, 27. April 2020, um 17:30 Uhr
  • Mittwoch, 29. April 2020, um 20:15 Uhr
Quelle: