Bezirksabpaddeln 2021

Kanu- und Drachenbootsport in Herne

Das Team Canale Crange.
Das Team Canale Crange. Foto: Privat

Am Sonntag (26.9.2021) nahmen die Herner Kanuten des Canu-Touring-Wanne 32/02 e.V. beim Abpaddeln des Bezirks 3 des Kanu-Verbandes NRW e.V. gleich mit zwei Drachenbooten teil.

Mit Trommelschlägen ging es zur Talschleusung in die Schleuse Wanne-Eickel, um zu den Kanufreunden (gleichzeitiger Veranstalter des Bezirksabpaddeln 2021) der Wassersportgemeinschaft Wanne-Eickel e.V. (WGW) zu gelangen. Von dort aus startete der große Konvoi an Kanuten*innen auf dem Rhein-Herne-Kanal in Richtung Schleuse Gelsenkirchen.

Bei herrlichem Wetter und zahlreichen Zuschauern vom Land schlossen sich dem Trott der Paddler die Drachenbootfreunde aus Gelsenkirchen und Witten mit ihren jeweiligen Drachenbooten an.

An der Schleuse Gelsenkirchen teilte sich das Feld für die Teilnehmer an der 7. Schiffsparade KanalKultur mit dem 3. KanalErwachen des Rhein-Herne-Kanals. Für die Drachenboote „Revierdrache“ und „Blue Pearl“ des CT-Wanne hieß es Kehrtwende und Fahrtaufnahme Richtung WGW zum Kaffee und Kuchen.

Nach einer Stärkung bei den Kanufreunden wurde gegen 16:00Uhr zurückgeschleust, so dass das Team nach gefahrenen 18km (!) und einem schweißraubenden Tag sicher und wohl am Vereinsgelände wieder ankamen. Weitere Informationen gerne unter info@ct-wanne.de oder unter drachenbootsport@ct-wanne.de.

Quelle: