Auf frischer Tat ertappt

Versuchter Kircheneinbruch

Ein aufmerksamer Zeuge vernahm am frühen Mittwoch (18.3.2020, kurz nach Mitternacht) auf der Rottbruchstraße verdächtige Geräusche im Bereich der Kirche Hl. Familie. Daraufhin wählte der den Polizei-Notruf '110' und meldete seine Beobachtungen.

Wenig später trafen die Polizisten den dringend tatverdächtigen Mann an, der einbruchstypisches Werkzeug und Zubehör mit sich führte. In die Kirche gelangte der Mann nicht.

Der 53-jährige Herner wurde für die weiteren polizeilichen Maßnahmen mit zur Wache genommen. Die Ermittlungen hierzu hat das Herner Kriminalkommissariat 35 aufgenommen.

Quelle: