1,6 Millionen für Herner Grundschulkinder

Thomas Nückel (FDP): Offener Ganztag wird gestärkt

Thomas Nückel.
Thomas Nückel. Foto: FDP

Um den offenen Ganztag an Herner Grundschule zu fördern, steht Herne ein Budget von Budget in Höhe von 1.620,600 Euro zur Verfügung, berichtet der Herner FDP-Landtagsabgeordnete Thomas Nückel.

Im Zuge der Corona-Pandemie haben sich Bund und Länder auf den beschleunigten Infrastrukturausbau in der Ganztagsbetreuung für Grundschulkinder verständigt. Das Gesamtvolumen der Förderung von Bund und Land für NRW umfasst rund 192 Millionen Euro. Thomas Nückel, Herner FDP-Landtagsabgeordneter: „Ziel des Programmes ist es, zusätzliche Betreuungsangebote für Grundschulkinder zu schaffen sowie bestehende Ganztagsangebote qualitativ zu stärken. Mit den Fördermitteln können unter anderem Baumaßnahmen und Ausstattungsinvestitionen vorgenommen werden. Wir wollen Kindern die besten Entwicklungsmöglichkeiten und Bildungschancen bieten.“

Die Landesregierung hat die Mittel für den Offenen Ganztag von 2017 bis 2021 von 454 Millionen Euro deutlich auf 602 Millionen Euro erhöht. Damit können Schulträger in den Kommunen neue Plätze im Offenen Ganztag ausbauen und das Angebot verbessern. Im Vergleich zum Jahr 2017 stehen in Nordrhein-Westfalen nun 47.000 mehr Plätze im Offenen Ganztag zur Verfügung

„Die Angebote des offenen Ganztags sind eine wichtige Errungenschaft für Familien. Es ist nun wichtig, dass die zur Verfügung stehenden Mittel vor Ort genutzt werden“, so Thomas Nückel MdL weiter.

Außerdem erhalten die Herner Grund- und Förderschulen weitere Fördermittel des Landes über die Bezirksregierungen: Rund 191.700 Euro sind für zusätzliches Personal gedacht. Die zusätzlichen OGS-Helferinnen und Helfer sollen das pädagogische Stammpersonal entlasten, zum Beispiel bei der Umsetzung von Hygienekonzepten und Infektionsschutzmaßnahmen im Ganztag.

Quelle: