WLT startet in neue Spielzeit

Very British

Gruppenfoto auf dem Castrop-Rauxeler Europaplatz: Alle Mitarbeiter des Westfälischen Landestheaters auf, vor und hinter der Bühne auf einen Blick.
Gruppenfoto auf dem Castrop-Rauxeler Europaplatz: Alle Mitarbeiter des Westfälischen Landestheaters auf, vor und hinter der Bühne auf einen Blick. Foto: Tobias Larisc

Das Westfälische Landestheater startet am Freitag, 27. August 2021, in die neue Spielzeit. Auf dem Marktplatz in Castrop-Rauxel-Ickern wird während des traditionellen Bürgerpicknicks um 20 Uhr das musikalische Programm „Very British” von und mit Tankred Schleinschock, dem musikalischen Leiter des WLT, zu erleben sein. Der Eintritt ist wie immer frei.

Intern begrüßten der Geschäftsführende Direktor Günter Wohlfarth und Intendant Ralf Ebeling alle Mitarbeiter vor Saisonbeginn am Europlatz in Castrop-Rauxel, wo seit vielen Jahren nach der Begrüßung der neuen Kollegen auf, vor und hinter der Bühne ein Gruppenbild „geschossen“ wird.

Nach einer herausfordernden vergangenen Saison und einer kaum sechswöchigen Sommerpause blickt das WLT nun voller Optimismus auf eine neue spannende Spielzeit mit einigen Premieren – und vielen Nachholterminen. „Wir sind zuversichtlich, dass wir nun wieder mehr und mehr zur Normalität zurückkehren können”, so Günter Wohlfarth. „Es ist uns gelungen, die meisten ausgefallenen Vorstellungen zu verschieben. Schon Ende August geht es los.”

Am 5. September 2021 zeigt das Kinder- und Jugendensemble des WLT „Die Bremer Stadtmusikanten“ in der Stadthalle Castrop-Rauxel.
Am 5. September 2021 zeigt das Kinder- und Jugendensemble des WLT „Die Bremer Stadtmusikanten“ in der Stadthalle Castrop-Rauxel. Foto: Volker Beushausen

Für die Ensembles des Westfälischen Landestheaters heißt es: Spielen, spielen, spielen. „Es wird sicherlich eine anstrengende Spielzeit”, sagt Ralf Ebeling. „Wir freuen uns einfach wieder auf der Bühne stehen zu dürfen.” Bei all‘ den Vorstellungen kommen aber auch die Proben nicht zu kurz. Denn bereits im Oktober 2021 wird das WLT zwei Premieren feiern. Bei einer Neuproduktion führt Ralf Ebeling selbst Regie: „Wir haben Worte“ nach George Salines und Azdyne Amimour wird am 8. Oktober 2021 im Ruhrfestspielhaus Recklinghausen gezeigt. Mit „Der Fall Collini“ nach Ferdinand von Schirach kann sich das Publikum am 16. Oktober 2021 in der Stadthalle Castrop-Rauxel auf ein packendes Justizdrama freuen.

Das Kinder- und Jugendtheaterensemble wird bereits am 5. September 2021 das erste Mal wieder in Castrop-Rauxel zu sehen sein. An diesem Tag findet um 15 Uhr die unwetterbedingt abgesagte Vorstellung von „Die Bremer Stadtmusikanten” für alle ab vier Jahren in der Stadthalle Castrop-Rauxel statt. Hierfür sind noch Restkarten unter Tel. 02305 – 978020 erhältlich.

August
27
Freitag
Freitag, 27. August 2021, um 20 Uhr
September
5
Sonntag
Sonntag, 05. September 2021, um 15 Uhr Stadthalle Castrop-Rauxel , Europaplatz 6-10 , 44575 Castrop-Rauxel Restkarten unter Tel: 02305 / 978020
Autor: