Weihnachtsdeko- Tausch und Verschenkaktion

Wertstoffhof der Entsorgung

Alte Weihnachts-Schätzchen.
Alte Weihnachts-Schätzchen. Foto: Wolfgang Quickels

Die Entsorgung Herne bietet unter Einhaltung aller geltenden Hygiene- und Schutzmaßnahmen die Möglichkeit, gut erhaltene Weihnachtsdekorationen abzugeben und / oder das ein oder andere Schätzchen mit nach Hause zu nehmen.

Zu schade zum Wegwerfen

Wenn in der Vorweihnachtszeit die Dekorationskisten hervorgeholt werden, geht oft das große Aussortieren los. Was im letzten Jahr vielleicht noch gefiel, wird in diesem Jahr durch eine neue Weihnachtsdekoration ersetzt. Jährlich werden laut Statistischem Umweltamt (2019) fast 18.000 Tonnen Weihnachtsdekorationen im Wert von etwa 143 Millionen Euro nach Deutschland importiert, fast 70 Prozent davon stammen aus China.

Zum Wegwerfen sind viele Sachen oft zu schade. Warum nicht anderen Menschen mit einer Spende eine Freude machen und sich gleichzeitig für Abfallvermeidung und Ressourcenschutz einsetzen? Was für einen selbst nicht mehr in Frage kommt, ist für andere vielleicht gerade angesagt.

Adventsmarkt auf der Kranzplatte in Langenbochum im November 2014.
Adventsmarkt auf der Kranzplatte in Langenbochum im November 2014. Foto: Heinz-Jürgen Bourichter

Die Sammelphase

Von Mittwoch, 25. November, bis Donnerstag, 10. Dezember 2020, können gut erhaltene Weihnachtsdekorationen an der Annahmetheke vom Wertstoffhof an der Meesmannstraße 2 während der Öffnungszeiten abgegeben werden. Es wird empfohlen, Christbaumschmuck und Co dienstags, mittwochs oder donnerstags abzugeben, wenn man Wartezeiten vermeiden möchte.

Öffnungszeiten: Montags bis freitags von 9 – 17 Uhr, Samstags von 8 – 14 Uhr

Angenommen wird

  • Gut erhaltenen Baumschmuck wie zum Beispiel Kugeln, Dekoanhänger
  • Baumständer, Krippen und Figuren, Adventskränze, Kerzenständer usw.
  • Funktionierende Lichterketten, beleuchtete Schwibbogen/Lichterbogen usw.
  • Weihnachtstischdecken, Weihnachtsbaumdecken

NICHT angenommen wird

  • Kaputte, schmutzige oder defekte Dekorationen
  • Dekorationen, die nicht zur Weihnachtszeit gehören
  • Textilien wie Socken, Pullover, Mützen, Decken o. ä (außer den oben genannten)

Weihnachts(tausch)hütten öffnen am 1. Dezember

Von Dienstag, 1., bis Freitag, 11. Dezember 2020, werden die abgegebenen Spenden in zwei Weihnachtshütten auf dem Wertstoffhof zur Abholung für interessierte Bürger bereitgelegt und durch weitere Spenden, die im Sammelzeitraum abgegeben werden, immer wieder neu bestückt.

Folgende Hygiene- und Schutzmaßnahmen

  • In jeder Hütte sind nur Mitglieder eines Haushaltes zugelassen
  • Desinfektionsmittel werden bereitgestellt
  • Auf dem gesamten Gelände des Wertstoffhofes ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen
  • Es darf nur auf der vorgegebenen Fläche geparkt werden
  • Den Anweisungen der Mitarbeiter*innen ist Folge zu leisten
  • Bei Missachtung der Vorgaben behält sich Entsorgung Herne eine vorzeitige Schließung der Hütten vor
Quelle: