Thema Diabetes beschäftigt viele Menschen

Großer Besucherandrang beim Diabetikertag 2019 im EvK Herne

Ursula Welp-Overmann und Steffen Rohmann, Diabetes-Team des EvK.
Ursula Welp-Overmann und Steffen Rohmann, Diabetes-Team des EvK. Foto: EvK

Diabetes mellitus ist ein Thema, das viele Menschen angeht, da die Zahl der Erkrankungen immer mehr zunimmt. Wie man mit einem Diabetes lebt, mögliche Folgeerkrankungen vermeidet, ohne dass die Lebensqualität im Alltag leidet, konnten Betroffene beim Diabetikertag am Samstag (28.9.2019) 2019 im Evangelischen Krankenhaus Herne erleben. Mit Diabetes in die Zukunft lautete das Motto der Veranstaltung, die auf großes Publikumsinteresse stieß.

Geboten wurde eine Mischung aus Vorträgen, Workshops und Service, um sich dem Thema von allen Seiten zu nähern. Grundsätzlich ging es bei dem Aktionstag vor allem darum, konkret aufzuzeigen, was beim Umgang mit einem Diabetes zu beachten ist. Besonders alltagsnah waren die Workshops angelegt, bei denen es unter anderem um den Umgang mit Kaffee, Kuchen und Alkohol ging.

Beim Diabetes-Tag im EvK.
Beim Diabetikertag im EvK. Foto: EvK

Das Thema Füße stand bei Orthopädieschuhmachermeister Friedhelm Vogler im Mittelpunkt. Er zeigte den Besuchern mit Hilfe eines Fußscans problematische Schwachstellen an den Füßen auf. Auch das Team der Firma Kraft war vertreten und zeigte individuelle Lösungen zur Schuhversorgung. Da eine der häufigsten Folgeerkrankungen des Diabetes der diabetische Fuß ist, hatten Interessierte auch die Chance, einmal die Fußambulanz des Diabeteszentrums kennenzulernen. Über Lösungen zur Wundversorgung konnten sich die Besucher am Stand des EvK-Wundexpertenteams informieren.Zum Serviceangebot für die Besucher gehörte außerdem die Messung von Blutzucker- und Langzeitwert. Darüber hinaus war die Selbsthilfegruppe Adipositas mit einem Infostand vertreten und in einer Industrieausstellung konnten sich die Besucher über interessante Neuerungen für Diabetiker informieren.

Quelle: