Motorradfahrer bei Sturz schwer verletzt

Rettungswagen der Herner Feuerwehr
Rettungswagen der Herner Feuerwehr Foto: Björn Koch

Ein 39-jähriger Motorradfahrer aus Herne wurde bei einem Verkehrsunfall am Freitag (26.6.2020) schwer verletzt. Der Biker war nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei gegen 15:30 Uhr auf der Neustraße in östliche Richtung unterwegs. Der Herner fuhr in Höhe der Hausnummer 23 an einem geparkten Pkw vorbei und verlor im Bereich einer Engstelle die Kontrolle über das Motorrad. Er stieß dabei mit dem entgegenkommenden Auto eines 42-jährigen Herner zusammen und stürzte. Der Rettungsdienst brachte den 39-Jährigen in ein örtliches Krankenhaus, wo er aufgrund seiner schweren Beinverletzung operiert werden musste.