Insekten und Blumen - Artenvielfalt im Garten

Biene auf Nektarjagd.
Biene auf Nektarjagd. (Symbolbild) Foto: Heinz-Jürgen Bourichter

Diese VHS-Veranstaltung Von Insekten und Blumen - Artenvielfalt im Garten am Sonntag, 19. Mai 2019, 14 - 17 Uhr, im Haus der Natur will helfen, die verschiedensten Blumen mit Insektenaugen (oder -nasen) zu betrachten und zu erfahren, welche Blumen zu welchen Insekten passen. So kann man fast das ganze Jahr über tags wie nachts den unterschiedlichsten Insekten Nahrung bieten und einen Beitrag für ihr Überleben leisten.

Vor ca. 100 Millionen Jahren explodierte die Artenvielfalt der Insekten und der Blütenpflanzen, denn durch eine einzigartige Koevolution profitieren beide voneinander: Insekten finden Nahrung und Pflanzen werden bestäubt. Die Hauptbestäuber sind Wildbienen (darunter die Hummeln), Schwebfliegen, Schmetterlinge und auch Käfer. Dr. Sabine Bungart leitet das Seminar.

Anmeldungen bitte unter: 02323 / 16-2920 oder 02323 / 16-3584

Mai
19
Sonntag
Sonntag, 19. Mai 2019, um 14 Uhr BUND Herne, Ökogarten und Haus der Natur , Vinckestraße 91 , 44623 Herne Die Teilnahme (vier Unterrichtsstunden) kostet 10 Euro.