Demokratiekonferenz geht online

Auftaktkonferenz - Partnerschaft für Demokratie.
So sah es noch bei der Auftaktkonferenz - Partnerschaft für Demokratie - im Jahr 2020 aus - das geht nicht mehr.. Foto: Frank Dieper, Stadt Herne

Der Verein IFAK - Verein für multikulturelle Kinder- und Jugendhilfe - Migrationsarbeit und Koordinierungs- und Fachstelle „Partnerschaft für Demokratie" Herne - lädt auch in diesem Jahr zur Demokratiekonferenz (PfD) ein. Allerdings erlaubt auch hier die Corona-Pandemie den Veranstaltern kein Treffen in großer Runde. Das Team um Holger Höhner-Mertmann und Elena Franz bedauert es sehr, dass ein Treffen abseits der Videokameras nicht möglich ist und streamen darum die diesjährige Konferenz am Dienstag, 11. Mai 2021, ab 16 Uhr, über den YouTube-Kanal.

„Wir wollen nicht darauf verzichten über neue Entwicklungen in unserer Partnerschaft für Demokratie zu informieren“, sagen Höhner-Mertmann und Franz. „Darum laden wir alle Interessierten ein, daran teilzunehmen.“

Neben allgemeinen Programminformationen soll in dieser Demokratiekonferenz der Strategieplanungsprozess zur Demokratieförderung in Herne im Mittelpunkt stehen. Über die Kommentarfunktion ist es möglich, sich an der Konferenz zu beteiligen und Fragen zu den verschiedenen Programmpunkten zu stellen. Allen, die nicht live zuschauen können, steht die Konferenz über dem Kanal auch im Nachhinein weiter zur Verfügung.

Mai
11
Dienstag
Dienstag, 11. Mai 2021, von 16 bis 17:30 Uhr
Quelle: