CDU-Anfragen an die Bezirksvertretung

Die Gelben Säcke wurden nicht ageholt.

Der CDU Fraktionsvorsitzende Jörg Ongsiek stellt für die nächste Sitzung der Bezirksvertretung Herne-Mitte am Donnerstag, 15. Februar 2018, folgende zwei Anfragen:

Anträge an den Sozialausschuss

Daniel Kleibömer.

Die LINKE Fraktion stellt für die Sitzung des Sozialausschuss am Mittwoch, 7. Februar, 16 Uhr, folgende Anträge in die Tagesordnung aufzunehmen. Sehr geehrter Herr Bleck, DIE LINKE. Fraktion Herne/Wanne-Eickel …

CDU zur Suez-Erweiterung

Weiterer Tagesordungspunkt

Peter Neumann-van Doesburg.

Im Namen der CDU-Fraktion im Rat der Stadt bittet der Stadtverordnete Peter Neumann-van Doesburg, folgenden Punkt auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung des Ausschusses für Umweltschutz zu setzen. …

Gemeinsame Resolution

Für die Ratssitzung am Dienstag, 12. Dezember 2017, haben die Fraktionen von Grünen, Linken und Piraten-AL folgende Resolution zum Erhalt des Sozialtickets eingebracht. "Auch wenn das Land am Dienstag (28.11.2017) die erste Stufe der Kürzungen - wirksam für 2018 - ausgesetzt hat, bleibt die Zukunft des Sozialtickets weiter ungewiss. Mit dem Antrag wollen wir ein klares Bekenntnis …

Herne gehört zu den ärmsten Städten II

Bürgeranfrage

Norbert Kozicki (Diplom Sozial-Wissenschaftler),  Autor des Artikels Herne gehört zu den ärmsten Städten, hat im Nachgang zum Bericht, eine Bürgeranfrage an den Rat der Stadt Herne gestellt:

Lärmbelästigung auf der Bahnhofstraße

Der Fraktionsvorsitzende der CDU-Fraktion, Jörn Ongsiek, bittet den Bezirksbürgermeister des Stadtbezirks Herne-Mitte, folgende Anfrage für die kommende Sitzung der Bezirksvertretung zu beantworten: Geschwindigkeitsüberschreitungen und Lärmbelästigungen auf der Bahnhofsstraße im Bereich der Stadtgrenze Herne/Recklinghausen (Brücke über den Rhein-Herne-Kanal):

Vogt zur Schulsozialarbeit

Stellungnahme

Alexander Vogt.

Die Finanzierung der Schulsozialarbeit läuft Ende 2018 aus. Dazu Alexander Vogt, (MdL, SPD): "Bislang gibt es von der neuen CDU-geführten Landesregierung keinerlei Signale zur Absicherung der Schulsozialarbeit …

proPark zu den Parkplätzen am Eickeler Volkspark

Der Verein proPark gibt folgende Beschlussempfehlung für die Sitzung der Bezirksvertretung Eickel am Donnerstag (22.6.2017, 16 Uhr, Eickeler-Markt 1) zu den, aus Sicht des Vereins, nicht rechtmäßig eingerichteten Parkplätzen im Eickeler Volkspark (halloherne berichtete): proPark lehnt die Vorlage der Verwaltung zu den Parkplätzen im Eickeler Volkspark ab und fordert ein neues …