City Kirmes Herne 2017
ANZEIGE

Zeppelin-Zentrum beim Kirmes-Umzug

Die Zeppeliner beim Kirmes-Umzug 2016.Foto: PrivatDie Zeppeliner beim Kirmes-Umzug 2016.

Nach dem ersten Platz 204 und dem dritten Platz 2015, ist das Zeppelin-Zentrum, die Beratungsstelle für Arbeitslose des Kirchenkreises Herne, bei den Fußgruppen des Festumzuges der Cranger Kirmes 2016 erneut auf den Bronzerang gekommen. Der Umzug fand am Samstag (6.8.2016) statt (halloherne berichtete). Am Kirmesmontag (8.8.2016) hat das Zeppelin-Zentrum im Rahmen der Ehrenamtsveranstaltung der Cranger Festhalle den Preis in Höhe von 50 Euro und die Siegerurkunde entgegen genommen.

Herner Sparkasse Goldankauf
ANZEIGE

Diesmal hatten die Zeppeliner das Motto Aus dem Wanner Süden kommen wir gewählt. "Wir haben uns bewusst für dieses Motto entschieden, weil der Stadtteil, in dem das Zentrum beheimatet ist, in den kommenden Jahren durch das Stadtumbauprogramm der Stadt Herne und das Projekt Nachhaltigkeit nimmt Quartier des Institutes für Kirche und Gesellschaft positive Entwicklungen erfahren wird", so Dagmar Spangenberg-Mades, die Leiterin des Zentrums. "Das Zeppelin-Zentrum wird in diese Entwicklungen eingebunden sein. Das wollten Ehrenamtliche und Besucher während des Umzuges schon mal feiern."

Die Vorbereitungen hatten bereits früh im Jahr begonnen. So entstanden nach und nach die Kostüme mit südlichem Flair für die 13 Teilnehmenden. Außerdem hatten die „Zeppeliner“ diesmal einen kleinen Zeppelin gebastelt, der auf einem Bollerwagen nach Crange schwebte. Schon zu Beginn des Kirmes-Umzugs und während der gesamten knapp fünf Kilometer, bekam die Gruppe für ihre Kostüme lobende Zurufe und Applaus.

Vor der Tribüne an der Wanner Christuskirche, auf der auch die Jury saß, sangen die Zeppeliner ein für den Kirmes-Umzug gedichtetes Lied mit dem Titel „Aus dem Wanner Süden kommen wir“. Die Eigenleistung, Kreativität und die Kostüme waren sicher auch in diesem Jahr die Gründe dafür, dass das Zeppelin-Zentrum wieder eine Platzierung erreichte. Schon jetzt steht für die Beteiligten fest, im nächsten Jahr mit einem neuen Motto wieder dabei zu sein.

Fahrrad Korte
ANZEIGE
ANZEIGE
Quelle: Ev. Kirchenkreis 17. August 2016, 12:44 Uhr