Säugling misshandelt

Eltern in Untersuchungshaft

Gemeinsame Presseerklärung der Bochumer Staatsanwaltschaft und der Polizei. Am Samstag (7.1.2017) wurde in Datteln ein sieben Wochen alter Säugling aus Herne mit massiven Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Es bestand akute Lebensgefahr. Aufgrund des Verletzungsbildes wurde beim Polizeipräsidium Bochum eine Mordkommission unter der Leitung von KHK Michael Weirich eingesetzt. Im Zuge der Ermittlungen nahmen die Beamten die beiden Kindseltern fest.

STWH Crange 2017 AS
ANZEIGE

Der zuständige Kapitalstaatsanwalt, OStA Andreas Bachmann, beantragte eine Vorführung vor dem Amtsrichter. Dieser erließ am Sonntag (8.1.2017) für den Kindsvater (30) einen Untersuchungshaftbefehl wegen versuchten Totschlags und Misshandlung von Schutzbefohlenen. Die Mutter (32) erhielt einen Untersuchungshaftbefehl wegen Kindesmisshandlung.

Der Gesundheitszustand des Säuglings, der zurzeit in einer Klinik in Münster intensivmedizinisch behandelt wird, ist leider weiterhin äußerst kritisch.

Fahrrad Korte
ANZEIGE
Crange Fahrpass AR
ANZEIGE
09. Januar 2017, 05:40 Uhr