Lkw-Fahrer auf der Kirmes festgefahren

Ein 24-jähriger niederländischer Lkw-Fahrer hat am Freitag, 11.55 Uhr, mehrere Schausteller-Geschäfte auf der Cranger Kirmes beschädigt. Das Navigations-Gerät der 24-Jährigen hatte ihn offenbar fehlgeleitet. Bei dem Versuch sich aus der misslichen Lage im Bereich der Heerstraße/Dorstener Straße zu befreien, stieß der Fahrer mit seinem Lkw gegen mehrere Schausteller-Geschäfte. Dabei entstand geringer Sachschaden, Personen wurden nicht verletzt.

Sparkasse Rechtsschutz 2017
ANZEIGE

Den Aufforderungen der vor Ort eingetroffenen Polizeibeamten, seine Ragierversuche vorerst zu unterlassen, kam der 24-Jährige nicht nach. Um weiteren Schaden abzuwenden musste letztendlich körperlich gegen ihn eingeschritten werden. Hierbei verletzte sich eine Polizeibeamtin und musste ambulant im Krankenhaus behandelt werden. Das Bochumer Verkehrskommissariat hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Forsthaus Menu
ANZEIGE
Autohaus Rath 2017
ANZEIGE
12. August 2016, 19:51 Uhr