Zwischen Lebenslust und Kampfgeruch

Eine Produktion von physical monkey / Sabeth Dannenberg

Eine Frau im Kampf. Die kompromisslose Hingabe. Für eine Idee das Leben verteidigen und den Tod riskieren.
Eine Frau im Kampf. Die kompromisslose Hingabe. Für eine Idee das Leben verteidigen und den Tod riskieren. Foto: Flottmann-Hallen

Am Freitag, 17. Mai 2019, 20 Uhr, gastiert das Camouflage Physical Theatre in den Flottmann Hallen Herne. In ihrem zweiten Solo unter dem Label physical monkey riskiert Sabeth Dannenberg physisch und mental, das Thema Weiblichkeit und Destruktivität in den Fokus zu rücken.

In der theatralen Auseinandersetzung mit weiblicher Radikalität und deren gesellschaftlicher Bewertung untersucht die Artistin und Physical Theatre-Künstlerin die Frage, ob es eine Idee geben kann, die es wert ist oder die es verlangt, für sie zu sterben.

Ist Revolution eine Frage des Unrechts? Der Liebe? Des Willens? Der gesellschaftlichen Situation? In vegetativen Körpertransformationen am Boden und am Chinesischen Mast – einer vier Meter hohen vertikalen Stange und mit Textfragmenten – entfaltet sich die Performance Camouflage. Sie thematisiert den inneren Widerstreit einer jungen Frau zwischen Lebenslust und Kampfgeruch.

Mai
17
Freitag
Freitag, 17. Mai 2019, um 20 Uhr Flottmann Hallen Herne , Straße des Bohrhammers 5 , 44625 Herne Karten kosten 13 Euro, ermäßigt 8 Euro. Infos unter Tel 02323 / 16-2951/2952/2953/2956, onlinewww.flottmann-hallen.de oder per eMail: .
Quelle: