Zweite Zukunftswerkstatt

Auch der Wechsel an der Spitze der SPD wird diskutiert.Foto: SPDZweit Zukunftswerkstatt im Innovationszentrum.

Am Samstag, 16. Juni 2018, 10-13 Uhr, findet im Innovations- und Gründerzentrum Herne, Westring 303, die zweite Zukunftswerkstatt der SPD Unterbezirk Herne statt. Dazu lädt die SPD auch alle interessierten Bürger ein. Da ein kleiner Imbiss gereicht wird, ist eine Anmeldung unter kontakt@spd-herne.de oder unter Tel 02323-949134 gewünscht.

Firmenlauf 2018 AS
ANZEIGE

Unter dem Motto #spdHERNEerneuern hat die SPD Unterbezirk Herne sich seit einiger Zeit intensiv mit der Erneuerung der SPD vor Ort und den drängenden Problemen unserer Zeit auseinander gesetzt. Der Erneuerungsprozess soll in der „Zukunftswerkstatt“ weiter fortgesetzt werden. Das Ziel der Veranstaltungsreihe ist es, im Erneuerungsprozess Diskussionen anzuregen, sich auszutauschen und neue Impulse zu geben, damit die Ergebnisse anschließend in die Ausrichtung der SPD einfließen können.

In der Einladung heißt es: „Wir haben bereits bei der ersten Zukunftswerkstatt im Nachgang der Bundestagswahl und des Wahljahres 2017 sowie in den Diskussionsrunden zum Eintritt in die Große Koalition im März 2018, gemeinsam mit unseren Mitgliedern und Gästen ein starkes Fundament erarbeiten können und Debatten geöffnet. Dabei sind erste Ideen in die Foren-Arbeit eingeflossen. Nach dieser ersten Zukunftswerkstatt mit einer offenen Analyse zum Zustand unserer Partei, schalten wir nun in den Vorwärtsgang. Wie können wir mit unseren sozialdemokratischen Inhalten die Menschen besser erreichen? Welche Formate brauchen wir dafür? Wie kommen wir, damit bei Gruppen an, die wir bisher vielleicht nur unzureichend angesprochen haben; wie Frauen, Migranten, Menschen mit Behinderung, Arbeitnehmer, junge Menschen oder Familien?"

KBS Minijob 11
ANZEIGE
Quelle: SPD Unterbezirk Herne 12. Juni 2018, 15:26 Uhr