Zwei Meistertitel beim MGC

Westdeutsche Meister, die Minigolferinnen des MGC: v.l. Susanne Niepel-Lea Reitemeier-Jacqueline Niepel-Jessica Senke.
Westdeutsche Meister, die Minigolferinnen des MGC: v.l. Susanne Niepel, Lea Reitemeier, Jacqueline Niepel, Jessica Senke. Foto: Michael Reitemeier

Am Wochenende (20./21.7 2019) fanden auf der Minigolfanlage im DMV-Leistungsstützpunkt Wanne-Eickel die Westdeutschen Meisterschaften im System Beton statt. 62 Spielerinnen und Spieler kämpften in der Einzelwertung und in der Mannschaftswertung um die Titel der Westdeutschen Meisterschaft. Hierbei gelang es der Wanner Damenmannschaft in der Aufstellung Lea Reitemeier, Jessica Senke, Jacqueline und Susanne Niepel den Meistertitel aus den Jahren 2017 und 2018 zu verteidigen.

Westdeutsche Meister, Vereinsmannschaft des MGC: v.l. Bärbel Senke-Joachim Fröhner-Sascha Faust-Marco Kühn-Andreas Senke.
Westdeutsche Meister, Vereinsmannschaft des MGC: v.l. Bärbel Senke, Joachim Fröhner, Sascha Faust, Marco Kühn, Andreas Senke. Foto: MCG-Minigolfclub

Einen weiteren Meistertitel errang die Vereinsmannschaft (Minigolf System Beton) des MGC Wanne-Eickel in der Zusammenstellung Bärbel und Andreas Senke, Sascha Faust, Marco Kühn und Joachim Fröhner den Meistertitel erspielen. In der Damenkategorie errang Susanne Niepel den 2.Platz, Jacqueline Niepel und Lea Reitemeier erspielten sich mit Schlaggleichheit den 5.Platz.

In der Herrenklasse erreichte Uwe Müller (MGC Wanne) den 8. Platz gefolgt von Joachim Fröhner auf Platz 9. Der ehemalige Wanner Spieler Oliver Rathjens (MSC Wesel) erspielte sich den 3. Platz.

Quelle: