Westfalia Herne gegen 1. FC Kaan-Marieborn

Christian Knappmann.Foto: SC Westfalia 04 HerneChristian Knappmann, Trainer SC Westfalia Herne.

Am Sonntag, 15. Oktober 2017, 15 Uhr,  kommt es im Sportpark Wanne-Süd zur Begegnung zwischen dem aktuellen Tabellenvierten der Fußball Oberliga Westfalen,  SC Westfalia Herne, und dem Tabellenführer 1. FC Kaan-Marieborn. Es ist sicherlich überraschend, dass Kaan-Marieborn Tabellenführer ist, aber sicherlich nicht unverdient.

Sparkasse Rechtsschutz 2017
ANZEIGE

Der Gegner des SCW am Sonntag ist erst eine Saison vorher aus der Westfalenliga aufgestiegen und ein Blick auf die Tabelle sagt schon Einiges aus zu den Stärken der Siegerländer. Bei einem Verhältnis von 17:8 Toren ist es nicht die Offensive, sondern eher die gute Defensivarbeit der Truppe von Trainer Thorsten Nehrbauer die das Team an die Spitze gebracht haben. Schaut man auf den Kader der Siegerländer, so bemerkt man, dass mit Kapitän Toni Gärge, Norman Wermes, und Marcel Radschuweit durchweg erfahrene Spieler dem Gegner das Toreschießen schwer machen. Torwart Florian Hammel setzt mit seiner Qualität dem Ganzen noch das i-Tüpfelchen auf. Wie schwer das Toreschießen ist, durften bereits die Jungs aus der Knappenschmiede bei ihrer 1:0-Niederlage am letzten Spieltag erfahren.

Fahrrad Korte
ANZEIGE
Autohaus Rath 2017
ANZEIGE
Quelle: SC Westfalia Herne 12. Oktober 2017, 12:13 Uhr