Wellenbrock Vorsitzender des Paritätischen

v.l. Team des Paritätischen in Herne: Helga Alshut (Geschäftsstelle), Esra Tekkan-Arslan (PlanB, Vorstand), Frank Köhler (GfS, Stellvertreter), Susanne Schübel (ID55, Stellvertreterin), Rochus Wellenbrock (Stiftung wewole, Vorsitzender), Dorothea Schulte (Nachbarn e.V., Vorstand) und Kreisgruppengeschäftsführer Thomas Röll.
v.l. Helga Alshut, Esra Tekkan-Arslan, Frank Köhler, Susanne Schübel, Rochus Wellenbrock, Dorothea Schulte und Kreisgruppengeschäftsführer Thomas Röll. Foto: Stefan Kuhn

Der Vorstand der Kreisgruppe Herne des Paritätischen hat einen neuen Vorsitzenden. Rochus Wellenbrock, Vorstandsvorsitzender der wewole Stiftung, übernahm das Amt anlässlich der Mitgliederversammlung Ende November 2018 im Begegnungszentrum „Pluto“ von der ID55-Gründerin Susanne Schübel, die dem ehrenamtlichen Gremium als stellvertretende Vorsitzende erhalten bleibt. Rochus Wellenbrock: „Genau wie die wewole Stiftung steht auch der Paritätische für Vielfalt. Ich freue mich sehr darauf, das Profil des Kreisverbandes in Herne zu schärfen und den Interessen seiner Mitgliedsorganisationen an geeigneter Stelle eine Stimme zu geben.“

Zuvor waren Rochus Wellenbrock, Chef der größten Mitgliedsorganisation des Paritätischen in Herne, und Esra Tekkan-Arslan (PlanB) von den Mitgliedern einstimmig wiedergewählt worden. Als zweiter Stellvertreter im Vorstand engagiert sich Frank Köhler (GfS - Gesellschaft freie Sozialarbeit). Dorothea Schulte (Nachbarn e.V.) und Esra Tekkan-Arslan machen die Führungsrunde komplett.

Quelle: