Weihnachtssingen im GrabungsCAMP

Weihnachtssingen im Grabungscamp 2015.
Weihnachtssingen im Grabungscamp 2015. Foto: Günter Mydlak

Am 2. Adventssonntag, 9. Dezember 2018, stimmt der Posaunenchor des CVJM Herne ab 18 Uhr mit seinem alljährlichen Weihnachtskonzert im passend beleuchteten GrabungsCAMP des LWL Museums für Archäologie in Herne auf die Festtage ein. Der Förderverein des Museums bietet Glühwein zum Aufwärmen der Stimme an, denn: Mitsingen ist erwünscht.

Weihnachtssingen im Grabungscamp 2015.
Weihnachtssingen im Grabungscamp 2015. Foto: Günter Mydlak
Dezember
9
Sonntag
Sonntag, 09. Dezember 2018, um 18 Uhr LWL-Museum für Archäologie , Europaplatz 1 , 44623 Herne

Das Publikum ist auch dieses Mal wieder aufgefordert, nicht nur zuzuhören, sondern mitzusingen. Dazu wird das Grabungszelt bei Bedarf an den Seiten geöffnet und somit der Blick freigegeben auf eine Großbildleinwand, auf der die Texte der gespielten Weihnachtslieder eingeblendet werden. „Passend zum GrabungsCAMP haben wir die schönsten Weihnachtslieder ‚ausgegraben’“, erklärtStefan Wilhelm, Leiter des CVJM-Posaunenchores, das musikalische Konzept.