Weihnachtsmärchen der Jugendkunstschule

Engel-Mädchen Glöckchen ist traurig.
Engel-Mädchen Glöckchen ist traurig. Foto: Jugendkunstschule

Ein Engel für dich lautet der Titel des Weihnachtsmärchens der Jugendkunstschule Herne, das am Samstag 14. Dezember 2019, 16 Uhr (Premiere) und Donnerstag, 19. Dezember 2019, 16 Uhr, zur öffentlichen Aufführung kommt.

Zum Inhalt: Es ist einen Tag vor Heiligabend. Während auf der Erde der alljährliche Weihnachtsstress tobt, gibt es auch an den Himmelspforten für Karmina, ihre fleißigen Engel und Elfen noch allerhand zu tun. Die letzten Geschenke werden gebaut und verpackt, die feinsten Plätzchen gebacken und auch das perfekte Weihnachtswetter muss noch organisiert werden. Die Vorbereitungen für ein friedliches Fest laufen also auf Hochtouren und alle Engel sind in freudiger Erwartung.

Nur Glöckchen, das kleine Engel-Mädchen ist traurig. Sie hatte so sehr gehofft noch vor Weihnachten ihren Menschen zu finden, für den sie bestimmt ist, damit sie endlich ein richtiger Schutzengel mit großen Flügeln werden kann. Doch leider scheint ihre Hilfe auf der Erde kein Mensch zu benötigen. Da ereilt ein Notruf die Himmelspforte: Herz in Gefahr. Können Karmina und ihre Engel helfen?

Verantwortlich für Geschichte und Regie ist Simone Görtz. Die AULA – junge urbane Bühne der Realschule Crange freut sich auf viele interessierte Besucher.

Dezember
14
Samstag
Samstag, 14. Dezember 2019, um 16 Uhr Realschule Crange , Semlerstraße 4 , 44649 Herne Karten kosten 5 bzw. 8 Euro. Infos und Anmeldungen unter Tel 0 23 25 / 5 15 15 oder per Mail:

Weitere Termine:

  • Donnerstag, 19. Dezember 2019, um 16 Uhr
Quelle: