Weihnachtsgeschenk für geleistete Arbeit

Jörg Wilking, Kassierer der Sportjugend.Foto: SSB HerneJörg Wilking, Kassierer der Sportjugend.

Am Dienstag (5.12.2017) gab es eine vorweihnachtliche Bescherung für 35 Herner Sportvereine im Sud- und Treberhaus am Eickeler Markt 1. Für ihre geleisteten Aktionen im außer-sportlichen Bereich der Vereinsarbeit wurde ihnen ein Teil der Kosten als sogenannte Jugendpflegemittel zurück erstattet in der Gesamthöhe von 36.001,1 Euro.

Insgesamt 35 Herner Sportvereine kamen in den Genuss. Dafür mussten die Vereine im Vorfeld einiges leisten. Neben einer Jahresplanung ihrer Aktivitäten Anfang des Jahres gehören Verwendungsnachweise nach bestimmten Richtlinien quartalsweise zu ihren Aufgaben. Die Berechnung der Zuschüsse erfolgt dann nach einem festgelegten Schlüssel. Bezuschusst werden z.B. Vereins-Wochenendfahrten, Kinderfeste, Bastelnachmittage etc. Voraussetzung für die Bezuschussung ist unter anderem, dass die Vereine einen Vertrag mit der Stadt Herne zum Schutz des Kindeswohl unterschrieben und alle Mitarbeiter ein erweitertes Führungszeugnis vorgelegt haben. Auch wenn sich die Summer erfreulich liest, stellt sie nur einen Bruchteil der Ausgaben der Vereine für außer-sportliche Aktionen dar. Den Scheck nahmen Vertreter der Jugendabteilungen der Vereine.

EVK
ANZEIGE
IG Herne Weihnachten 2017
ANZEIGE
07. Dezember 2017, 11:12 Uhr