Virtuelles Café öffnet wieder

Wewole Stiftung bietet digitale Alternative

Eine Frau sitzt vor ihrem Laptop.
Die wewole Stiftung lädt zum digitalen Café bei einer Tasse Kaffee oder Tee (Symbolbild). Foto: Pixabay

Einfach mal ins Gespräch kommen, Gedanken austauschen, Probleme erörtern – dies alles bietet das „Café der Begegnung“ im wewole Forum im Herner City Center an. Jedoch ist es zurzeit aufgrund der aktuellen Corona-Lage nicht im direkten Gespräch möglich.

Daher öffnet die wewole Stiftung jeden Mittwoch zwischen 16 und 17 Uhr ihr virtuelles „Café der Begegnung“.

Dazu heißt es: "Schauen Sie online vorbei, machen Sie es sich gerne mit einer Tasse Kaffee oder einer Tasse Tee gemütlich und kommen Sie mit anderen Teilnehmenden ins Gespräch. Den Einladungslink erhalten Sie jeweils einen Tag vorher."

Interessierte, die sich im virtuellen Café treffen wollen, müssen sich telefonisch oder per E-Mail melden. Entweder per Telefon: 02323/934-567 oder E-Mail: zentrale.forum@wewole.de. Die Zugangsdaten werden nach erfolgter Anmeldung zugeschickt.

Vergangene Termine (1) anzeigen...
  • Mittwoch, 19. Januar 2022, von 16 bis 17 Uhr
Quelle: