Verbrannte Pizza ruft Feuerwehr auf den Plan

Am späten Sonntag (11.2.2018, 23.15) löste eine verbrennende Pizza am Fliederweg den Rauchmelder aus. Der Bewohner der Wohnung im 1. Obergeschoss war über der Zubereitung des italienischen Gebäcks eingeschlafen. Nachbarn, durch den piependen Rauchmelder alarmiert, riefen die Feuerwehr an. Die Wehrleute öffneten die Wohnungstür gewaltsam. Dadurch wurde der Bewohner geweckt, der dann den Backofen ausschaltete.

Dank des Rauchmelders entstand in der Wohnung kein Schaden und der Bewohner konnte, nach der notärztlichen Untersuchung, in der Wohnung bleiben. 

WHS 2016
ANZEIGE
HEIKO 2018
ANZEIGE
12. Februar 2018, 08:52 Uhr