Transparenz und Dichte

Westdeutscher Künstlerbund in den Flottmannhallen

Flottmannhallen.
Flottmannhallen. Foto: Wolfgang Quickels

Der Westdeutsche Künstlerbund (WKB) fördert seit beinahe 70 Jahren aktiv bildende Künstler in Nordrhein-Westfalen. Zahlreiche Ausstellungsprojekte haben den WKB zu einem festen Bestandteil der Kunstregionen in NRW werden lassen.

Die Förderung junger Künstler durch Ausstellungsteilnahmen ist dabei ein wichtiger Aspekt der Vereinsarbeit. Kooperationen mit Museen, städtischen Galerien und anderen Ausstellungshäusern des Landes machen den breiten Wirkungsgrad der Aktivitäten des WKB deutlich. Die Ausstellung „Transparenz und Dichte“ lenkt aus der Menge des bildhauerischen Angebotes den Fokus auf unterschiedliche skulpturale Positionen, die in aller Unterschiedlichkeit einen deutlichen Materialbezug haben.

10 Künstler unterschiedlicher Generationen werden mit ihren Werken ihre individuellen Zugriffsweisen zeigen und vermitteln spezifische Aspekte aktueller Skulptur. Etablierte Künstler stellen in diesem Projekt zusammen mit Bildhauer der jungen Generation aus. Sie präsentieren zumeist großdimensionierte Arbeiten im Innenbereich der Ausstellungshalle

August
22
Samstag
Samstag, 22. August 2020, von 14 bis 18 Uhr Flottmann Hallen Herne , Straße des Bohrhammers 5 , 44625 Herne Eintritt ist frei.
Quelle: