Thomas Gottschalk kommt nach Herne

Tegtmeiers Erben - Die Preisträger

Thomas Gottschalk.
Thomas Gottschalk. Foto: Raimond Spekking CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)

Nachdem bereits im Herbst 2018 die Finalisten des Wettbewerbs Tegtmeiers Erben 2019 veröffentlicht wurden, gibt die Stadt Herne nunmehr zum Start des Vorverkaufs die diesjährigen Ehrenpreisträger bekannt. Den Tegtmeier-Ehrenpreis erhält 2019 erstmalig eine Gruppe aus Comedians, Kabarettisten und Musikern und damit eine komplette Show: das Ensemble des Dortmunder Geierabend. Mit dem Jürgen von Manger-Preis für ein Lebenswerk wird in diesem Jahr einer der bekanntesten, beliebtesten und humorvollsten deutsch-sprachigen TV-Moderatoren, Showmaster, Schauspieler und Entertainer ausgezeichnet: Thomas Gottschalk.

Geierabend-Band.
Geierabend-Band. Foto: Bussenius.Reinicke

Beide Ehrenpreisträger haben zugesagt, das Preissymbol, die ca. 6,5 kg schwere Tegtmeier-Bronzekappe, am Finalabend im Herner Kulturzentrum persönlich in Empfang zu nehmen. Thomas Gottschalk und das Geierabend-Ensemble reihen sich damit in die Liste hochkarätiger Vorgänger ein. Ausgezeichnet mit dem Ehren-Tegtmeier wurden seit 1997 die Künstler Helge Schneider,‚ die Missfits alias Gerburg Jahnke und Stefanie Überall, Piet Klocke, Hape Kerkeling, Georg Schramm, Horst Schroth, Doktor Ludger Stratmann, Urban Priol, Wilfried Schmickler, Olli Dittrich und Fritz Eckenga. Den „Jürgen von Manger-Ehrenpreis für ein Lebenswerk“, in den ersten Jahren nur unregelmäßig vergeben, erhielten vorher bereits Tana Schanzara, Hanns Dieter Hüsch, Gerhart Polt, Jochen Busse, Dieter Hallervorden, Jürgen von der Lippe und Henning Venske.

Geierabend Ensemble.
Geierabend Ensemble. Foto: Bussenius.Reinicke

Zur langjährigen Tradition der Veranstaltung Tegtmeiers Erben gehört, dass am Finalabend, im Anschluss an den Wettbewerb, zusätzlich herausragende Künstler mit Ehrenpreisen ausgezeichnet werden, die seit vielen Jahren zur Spitze der deutschsprachigen Kleinkunst-, Show- und Entertainmentszene gehören. Mit dem Geierabend-Ensemble zeichnet die Stadt Herne zum ersten Mal in der über 20-jährigen Geschichte der Veranstaltung „Tegtmeiers Erben“ keine Solisten, sondern eine Gruppe aus, bestehend aus acht Darsteller*innen, einer fünfköpfigen Band und einem zweiköpfigen Regie-Team. Die gleichnamige Show, der Geierabend, entstand 1992 aus der alternativen freien Szene im Dortmunder Theater Fletch Bizzel und hat sich mit dem lokalen Ortswechsel zur Zeche Zollern II/IV über die vielen Jahre ihres Bestehens hoch professionalisiert.

Thomas Gottschalk, geboren1950 in Bamberg und aufgewachsen in Kulmbach, gehört zu den beliebtesten, bekanntesten und bedeutendsten Protagonisten der Unterhaltungskunst im deutschen Hörfunk und Fern-sehen. Als Moderator, Showmaster, Entertainer und Schauspieler ist er seit den 70-er Jahren der Sonnyboy der Nation. Neben seiner Redege-wandtheit und Schlagfertigkeit trugen vor allem sein extravaganter Mo-destil mit schrillen Jacketts sowie sein lockerer Moderationsstil zu seinem extrem hohen Bekanntheits- und Beliebtheitsgrad bei. Thomas Gottschalk ist ohne Zweifel einer der schillerndsten Figuren der deutschen Unterhaltungs- und Entertainmentlandschaft und ein Original par excellence

November
23
Samstag
Samstag, 23. November 2019, um 19 Uhr Kulturzentrum Herne , Willi-Pohlmann-Platz 1 , 44623 Herne Der Vorverkauf für den Finalabend beginnt am 13. Mai 2019. Die Eintrittskarten kosten je nach Sitzplatzkategorie 30,20 € bzw. 24,70 € inklusive Gebühren und sind bei Stadtmarketing Herne, in der Flottmannkneipe, im Bürgerlokal Wanne, im Internet unter www.proticket.de erhältlich. Bei Bestellungen über das Internet fallen weitere Gebühren an.
Quelle: