Swantje Rath wechselt zu den RBH

Vizemeisterin neu im Kader

Swantje Rath.
Swantje Rath (m.) Foto: Sebastian Skoczek

Benjamin Heck kann in seinem Team mit der erst 15jährigen Swantje Rath den 2. Neuzugang bei den Oberliga-Damen der Ruhrpott Baskets Herne begrüßen. In der vergangenen Saison 2017/2018 wurde Swantje Rath Deutscher Vizemeister mit der U16 von Citybasket Recklinghausen, wo sie zur festen Rotation gehörte. In der kommenden Saison möchte die Aufbauspielerin nun die ersten Schritte im Seniorenbereich machen und beeindruckte in den bisherigen Trainingseinheiten durch ihre Unbekümmertheit, einer tollen Spielübersicht und einer starken 1 gegen 1 Verteidigung.

„Wie schon der erste RBH-Neuzugang Anna Dietz, so ist auch Swantje Rath eine Spielerin, die ein enormes Entwicklungspotenzial mitbringt“, freut sich RBH-Headcoach Benjamin Heck und weiter ist er sich sicher, „dass Swantje trotz ihrer Jugend keine Probleme damit haben wird, in der Damen-Oberliga Fuß zu fassen“. Mit einer Sonderteilnahmeberechtigung ausgestattet, wird sie zudem als Leistungsträgerin für die U18-Regionalligamannschaft von CB Recklinghausen auf Korbjagd gehen. Ihre Schwester Jette Rath ist bereits seit einem Jahr für die Ruhrpott Baskets Herne aktiv, in der kommenden Saison zählt sie zu den Leistungsträgerinnen in der weiblichen U16 des Vereins, der erstmalig mit einem Jugendteam in der Regionalliga, der höchsten Spielklasse, antreten wird.

Quelle: