Schwerer Verkehrsunfall in Vreden

Vreden. Auf der B70 in Vreden verursachte ein 27-jähriger Herner Fahrzeugführer am Freitag (9.8.2019, gegen 15 Uhr) einen schweren Verkehrsunfall, bei dem insgesamt vier Personen verletzt worden sind. Eine 28-jährige Pkw-Fahrerin aus Vreden befuhr die B70 von Vreden kommend in Richtung Oeding. In Höhe Großemast wollte sie nach links in einen Wirtschaftsweg abbiegen und musste ihr Fahrzeug verkehrsbedingt anhalten. Dies wurde von dem 27-Jährigen übersehen, der mit seinem Pkw in gleicher Richtung hinter der 28-jährigen Frau aus Vreden fuhr.

Es kam zum Zusammenstoß zwischen beiden Fahrzeugen bei dem ein Sachschaden in Höhe von 17.000 Euro entstand. Bei dem Verkehrsunfall verletzten sich die beiden Fahrzeugführer leicht. Im Pkw der 28-Jährigen befanden sich eine 21-jährige Frau und eine 55-jährige Frau (beide aus Vreden), die beide schwer verletzt in umliegende Krankenhäuser eingeliefert wurden. Die B70 war im Bereich der Unfallstelle während der Verkehrsunfallaufnahme für circa 1,5 Stunden voll gesperrt, der Verkehr wurde abgeleitet. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Quelle: