Schulwegunfall - 10-Jährige von Auto erfasst

Bochum. Am Dienstagmorgen (13.3.2018, 7.45 Uhr) war eine Autofahrerin (33) auf der Burgstraße in Wanne-Eickel in Richtung Jägerstraße unterwegs. Nach bisherigem Ermittlungsstand lief die Zehnjährige in Höhe der Jägerstraße unvermittelt über die Straße - ohne auf den Verkehr zu achten.

Die Hernerin konnte einen Zusammenstoß mit dem von rechts kommenden Kind nicht mehr verhindern. Eine Rettungswagen-Besatzung brachte das Mädchen zur Untersuchung in ein Krankenhaus nach Gelsenkirchen.