Saisonhighlight beim HTC

Keltern bekam in Herne die Hütte voll.
Marburg-HTC.. Foto: Günter Mydlak

Basketball. Nach der schmerzhaften Niederlage gegen Meister Keltern steht für die Damen des Herner TC direkt der nächste Brocken an. Am Sonntag, 10. Februar 2019, 16 Uhr, geht es gegen den Tabellenersten aus Marburg (in Marburg), mit dem der HTC noch eine Rechnung offen hat. Aus diesem Grund ist Marburg vielleicht genau der richtige Gegner zur richtigen Zeit, um zu zeigen, dass man aus der Niederlage gegen die Rutronik Stars in der Tat etwas gelernt hat. Nach dem Höhenflug der letzten Monate kam vielleicht auch der Spielverlust zu einem günstigen Zeitpunkt, da die Konfrontation mit den herausragend spielenden Marburgerinnen keine Überheblichkeit erlaubt.

Nichtsdestotrotz sollte der HTC selbstbewusst in die Partie gehen, denn man hat in dieser Saison zu Genüge bewiesen, dass man mit Marburg auf Augenhöhe ist. Anders als in Keltern wird die Mannschaft aus Herne diesmal auch von zahlreichen Fans begleitet werden, die alles versuchen werden, um ihr Team gegen die Heimkulisse anzupeitschen und zu unterstützen. Egal auf wessen Seite man als Zuschauer steht, das Spiel des Ersten gegen den Zweiten wird mit Sicherheit ein Highlight für alle Basketballfans, das es nicht zu verpassen gilt. Sprungball ist um 16 Uhr in der Sporthalle im GGS in Marburg. Für alle Fans, die leider nicht mit nach Marburg reisen können, gibt es natürlich wie immer den Livestream auf sportdeutschland.tv.

Quelle: