Rosenmontagszug in Herne

Rosenmontagszug 2018.Foto: Stefan KuhnRosenmontagszug 2018.

Wenn einmal im Jahr, an einem Montag-Vormittag, laute Bässe durch Sodingen wummern, bunt-geschmückte Wagen mit Fabelwesen an Bord sich aufstellen, dann wissen die Herner was die Stunde geschlagen hat. Richtig: Es ist Rosenmontag. So auch am Montag, dem 12. Februar 2018. Punkt 12 startete der Lindwurm in Sodingen ab dem Kurt-Edelhagen-Platz und schlängelte sich Richtung Herner Innenstadt. Angeführt von der Lokomotive Emma zog der Corso über die Mont-Cenis-Straße, Schul- und Viktor-Reuter-Straße, dem Robert-Brauner-Platz entgegen. Hier stand die Ehrentribüne mit dem Vorstand der Herner Karnevals-Gesellschaft und nahm gemeinsam mit Prominenz aus Politik und Verwaltung die Parade der Wagen und unterschiedlichsten Musik- und Tanzgruppen ab.

Viele Bürger-Jecken begleiteten das bunte Treiben vom Wegesrand aus, schunkelten zur Musik und sammelten die süßen Wurfgeschosse der Karnevalisten auf. So manche Hausgemeinschaft und Freundes-Schar hatten es sich vor ihren Häusern bequem gemacht. So ließ sich das jecke Treiben noch viel besser verfolgen. Nach etwas mehr als anderthalb Stunden erreichten die ersten Jecken den Robert-Brauner-Platz und.... Och, wesse se wat, kicke se sich doch effe uns nette Fotostrecke ahn - - he es se.

WHS 2016
ANZEIGE
Text: Carola Quickels 12. Februar 2018, 12:19 Uhr