Retten aus Höhen und Tiefen

Ausbildung von jungen THW-Mitarbeitern am Samstag, 8. April 2017.Foto: THWAusbildung von jungen THW-Mitarbeitern am Samstag, 8. April 2017.

Retten aus Höhen und Tiefen, so lautete am Samstag (8.4.2017) das THW-Programm zum Ausbildungsdienst. Eine intensive Vorbereitung machte es den THW-Mitgliedern möglich, das eigene Gelände zu verlassen und die Ausbildung realitätsnah im Herner Stadtgebiet durchzuführen. Am Vormittag fuhren die beiden Bergungsgruppen sowie Helfer der Fachgruppe Beleuchtung und des Zugtrupps das Industriegebiet Friedrich der Große an, um dort in einem freigegebenen Schacht das Hinablassen und Heraufsteigen zu üben.

Sparkasse Privatkredit
ANZEIGE

Vor Beginn der Ausbildung wurde der Schacht durch einen Mitarbeiter des zuständigen Bauhofs der Stadtentwässerung Herne freigemessen. Die Ausbildung selbst startete mit theoretischer Kunde über das eingesetzte Material wie zum Beispiel die Traglast des direkt über der Schachtöffnung errichteten Dreibocks (EGS) sowie der Gefahrenerkennung nach dem THW Gefahrenmerkschema. Anschließend legten die ersten Helfer die persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz an und begaben sich nacheinander hinab in den Schacht. Nach der etwa 2-stündigen Ausbildung schlug das fortlaufend eingesetzte Gaswarngerät Alarm und die Retter mussten den Schacht unverzüglich räumen. Damit sollte nochmals eindringlich auf unsichtbare Gefahren an Einsatzstellen hingewiesen werden.

Ausbildung von jungen THW-Mitarbeitern am Samstag, 8. April 2017.Foto: THWAusbildung von jungen THW-Mitarbeitern am Samstag, 8. April 2017.

Am Nachmittag fuhr die Truppe zum Rhein-Herne-Kanal an, um an einer ehemaligen Schleusenwand unter anderem Themen wie Leiterhebel, lotrechtes Ablassen von Verletzten mithilfe einer Trage sowie den Verletztentransport mittels Seilbahn auszubilden und zu üben. Nachdem ein Dummy bei jeder der angewendeten Rettungsmethode erfolgreich in Sicherheit gebracht wurde, gab es zum Abschluss der Ausbildung ein gemeinsames Mittagessen mit einer Reflexion des Tages. 

wewole
ANZEIGE
Autohaus Rath 2017
ANZEIGE
Quelle: THW 15. April 2017, 08:47 Uhr