Referent aus Italien eingeflogen

Burhard Ladewig blockt ab. (r.)
Burhard Ladewig blockt ab. (r.) Foto: TV Wanne 1885

Acht aktive des TV Wanne 1885 nahmen am Sonntag (14.4.2019) an einem Seminar der International-Taekwon-Do Federation (ITF-G) in Dortmund teil. Extra aus Italien eingeflogen war zu diesem Anlass Tarcisio Martella, Träger des 8. Dan. Neben ihm referierte ITF-G Präsident Andreas Granzow, 8. Dan. Teilgenommen haben neben den Wannern auch Vereine aus Marburg, Stuttgart, Dortmund, Kassel, Recklinghausen und Wetzlar.

Die Seminarteilnehmer.
Die Seminarteilnehmer. Foto: TV Wanne 1885

Martella hat insgesamt an über 10 Seminaren beim Begründer des Taekwon-Do, General Choi-Hong-Hi, teilgenommen. Am Sonntag vermittelte er überwiegend seine Kenntnisse im Formenlauf (Angriffe und Verteidigungstechniken gegen imaginäre Gegner). Granzow dankte am Ende des Seminars insbesondere Gastgeber Max Geburt 9. Dan, und Vizepräsident der ITF-G Burkhard Ladewig der dieses Seminar hauptsächlich organisierte. Die Referenten wurden mit großem Beifall gegen 16.30 Uhr verabschiedet.

Quelle: