Realschule Sodingen erhält neue Decken

Projektwoche an der Realschule Sodingen.
Realschule Sodingen. Foto: Realschule Sodingen

Die Realschule Sodingen erhält neue Raumdecken. Das hat die Stadt Herne in Abstimmung mit der Herner Schulmodernisierungsgesellschaft (HSM) entschieden. Die Arbeiten sollen – eine entsprechende Auftragsvergabe vorausgesetzt – im Sommer 2019 erfolgen, damit der Schulbetrieb so wenig wie möglich gestört wird. Dieses Vorgehen ist mit der Schule abgestimmt. Finanziert werden soll die Maßnahme aus Mitteln des Programms Gute Schule 2020.

Die neuen Decken werden so verbaut, dass sie bei der Generalsanierung durch die HSM, die für die Jahre 2024 bis 2026 eingeplant ist, erhalten bleiben können. Zudem plant die HSM bereits in diesem Jahr erste Arbeiten an der Schule durchzuführen. Welche dies konkret sein werden, befindet sich gegenwärtig noch in der Abstimmung.

Nachdem sich im Vorjahr eine Deckenplatte gelöst hatte und zu Boden gefallen war, gab es in den vergangenen Tagen Hinweise der Schule auf eine hängende Deckenplatte. Im Zuge der Behebung des Schadens hat eine Fachfirma im Auftrag der Stadt Herne erneut eine Überprüfung aller Decken durchgeführt, um Risiken für die Schülerinnen und Schüler sowie Lehrer auszuschließen. Bei der Überprüfung hat sich auch gezeigt, dass viele Decken in dem Gebäude vollkommen intakt sind. Kurzfristig werden als reine Vorsorgemaßnahme die Decken aus den Bereichen ausgebaut, in denen bereits aus Sicherheitsgründen nach dem Vorfall im vergangenen Jahr Deckenplatten entfernt worden waren.

Quelle: