RBH starten Talentoffensive 2018

Basketballer suchen Nachwuchs

RBH-Jugendspielerin Shaymaa Tarchichi (mit Ball).Foto: Simon GüntherRBH-Jugendspielerin Shaymaa Tarchichi (mit Ball).

Ab Montag, 15. Januar 2018, bieten die Ruhrpott Baskets Herne immer montags in der Zeit von 16.30 -18 Uhr in der Turnhalle der Freiherr-vom-Stein Schule (Steinstraße 17) eine neue U10-Trainingsgruppe an, in der einmal wöchentlich alle interessierten Mädchen der Jahrgänge 2008 bis 2011 erste spielerische Erfahrungen mit dem Basketball machen können. Als Trainerinnen stehen die erfahrenen RBH Oberliga-Spielerinnen Lea Günther und Lisa Niedrig zur Verfügung, die interessierte Mädchen an das Dribbeln, Passen und Werfen heranführen werden, ohne dass dabei zu irgendeinem Zeitpunkt der Spaß zu kurz kommen wird.

Sparkasse Privatkredit
ANZEIGE
Lea Günther am Samstag (1.4.2017)Foto: Dirk UnverferthLea Günther. (Archiv

„Wir hatten schon lange geplant unsere Aktivitäten in der Jugend noch weiter auszuweiten, jetzt können wir endlich den nächsten Schritt gehen und eine rein weibliche U10 anbieten. Wir sind froh, dass wir mit Lea Günther und Lisa Niedrig engagierte Spielerinnen für dieses Projekt gewinnen konnten, bei denen alle Herner Mädchen bestens aufgehoben sein werden. Bleibt zu hoffen, dass sich schon zum ersten Termin am kommenden Montag einige mutige Mädchen finden, die diesen tollen Sport für sich entdecken wollen“, freut sich Heiko Dittinger, der sportliche Leiter der Ruhrpott Baskets Herne, auf den Start der neuen Trainingsgruppe. Bei Interesse einfach direkt am Montag, den 15. Januar 2018 vorbeikommen. Auch die weibliche U14 (2004/2005) und weibliche U12 (2006/2007) freuen sich weiterhin über Zuwachs. Fragen bitte per E-Mail an info@ruhrpott-baskets.de 

Lisa Niedrig von den Ruhrpott Baskets.Foto: Dirk UnverferthLisa Niedrig von den Ruhrpott Baskets. (Archiv)
WHS 2016
ANZEIGE
Quelle: Heiko Dittinger 12. Januar 2018, 08:44 Uhr