Radmarathon 2017

RSG-Fahrt startete am Sonntag, 30.4.2017, ab dem Gysenberg.Foto: Robert Freise200 Langstreckenfahrer waren am Start.

Knapp 200 Langstreckenfahrer konnte die RSG Herne am Samstag (29.4.2017) zum 19. Herner Radmarathon begrüßen. Bei frischen 4 Grad machten sich die Marathonis mit Ihren Rennrädern um 7.30 Uhr auf die 210 Kilometer lange ausgeschilderte und mit Verpflegungsstellen ausgestattete Strecke, die ins Münsterland bis nach Havixbeck führte. Dort gab es für die Radler einen Nudeleintopf um gestärkt den Rückweg anzutreten. Diejenigen, denen 210 Kilometer zu wenig war, konnten noch eine Zusatzschleife entlang der Baumberge nach Billerbeck anhängen, die die Gesamtstrecke auf 252 km verlängerte. 16 Marathonis, darunter zwei Frauen, wählten die XXL-Strecke.

HCR Neue Wege 2017
ANZEIGE

Etwas erstaunt war das Team der RSG als es morgens an der Sporthalle im Gysenberg den 15 jährigen Leon aus Aachen antraf. Er war um 3.30 Uhr in Aachen in den Zug gestiegen um rechtzeitig zum Start des Radmarathons in Herne zu sein. Als er am Nachmittag gut gelaunt wieder im Gysenberg ankam erhielt er den Pokal für den jüngsten Radmarathonteilnehmer. Die größten Vereinsgruppen stellen die Vereine RSC Erftstadt, Ruhr-Süd Witten und Krubel Dortmund. Parallel zum Radmarathon schickte die RSG um 9 Uhr noch 335 Radtouristiker auf die Strecken der Gysenberg-Radtouristikfahrt. Die vier Strecken zwischen 40 und 150 km Länge waren ebenfalls mit Verpflegungspunkten ausgestattet, an denen sich die Teilnehmer mit Waffeln, Broten, Müsliriegeln und herzhaften Broten stärken konnten.

Das 85-köpfige Helferteam der RSG erhielt von vielen Teilnehmern Lob für die gute Organisation der Veranstaltung. Von einem Problem blieb die Veranstaltung zum Glück verschont. Der Brand eines Baumarktes in Oer-Erkenschwick, der nur wenige hundert Meter neben der Strecke lag, betraf nur noch die letzten Teilnehmer.

RSG-Fahrt startete am Sonntag, 30.4.2017, ab dem Gysenberg.Foto: Robert FreiseRSG-Fahrt startete am Sonntag, 29.4.2017, ab dem Gysenberg.
Skoda Autoservice Herne Milling
ANZEIGE
Stenner Spektakulum A
ANZEIGE
Quelle: RSG Herne 03. Mai 2017, 10:27 Uhr