Radicke zum Ausbildungsticket

Stellungnahme

Timon Radicke.
Timon Radicke. (m.) Foto: Rüdiger Ungebauer

Der CDU Kreisvorsitzende Timon Radicke nimmt zur Einführung des Ausbildungstickets in NRW ab 2019 Stellung. „Dieses Ticket ist für jeden Azubi in NRW und damit auch bei uns in Herne ein tolles Signal und ein großer Wurf. Die Landesregierung hat verstanden, dass die Berufsausbildung gefördert werden muss. In ganz NRW werden damit 300.000 Menschen in Ihrer Entscheidung unterstützt, eine Ausbildung zu beginnen.

Weiterhin machen wir damit deutlich: Die Berufsausbildung steht von Ihrer Wichtigkeit dem Studium in nichts nach. Wir werden die Zeiten erleben, in denen der Handwerker und die Fachkraft mit einer guten Ausbildung gefragter sind als mancher akademischer Grad. Die NRW Koalition unter Führung von Armin Laschet arbeitet konsequent Wahlversprechen für Wahlversprechen ab und nur so gelingt es, Vertrauen bei den Bürgerinnen und Bürgern zu festigen und wiederzugewinnen.“

Quelle: