Queeres Jugendforum startet

Herzliche Begegnungen.
Für Respekt vor Menschen aller sexuellen Orientierungen steht das Queere Jugendform in Wanne-Eickel. (Symbolbild) Foto: Frank Dieper, Stadt Herne

Noch immer werden Menschen in Deutschland aufgrund ihres Geschlechts oder ihrer sexuellen Orientierung diskriminiert. Wer nicht in die Geschlechterschubladen passt, erlebt Ausgrenzung und Mobbing. Darum hat sich nun das Queere Jugendforum gegründet, das jungen Menschen aller sexuellen Orientierungen und geschlechtlichen Identitäten einen sicheren Raum geben möchte.

"Wir treffen uns zum ersten Mal am Donnerstag, 25. Juli 2019, 16 bis 20 Uhr, in den Räumen des Stadtteilzentrums Pluto in der Wilhelmstraße 89a in Wanne-Eickel und dann alle zwei Wochen donnerstags", sagt Laron Janus, der das Jugendforum betreuen wird.

Eingeladen sind alle lesbischen, schwulen, bisexuellen Jugendlichen und junge Erwachsenen zwischen 14 und 27 Jahren. Gemeinsam wird entschieden, wie man die Freizeit miteinander verbringt, was man unternimmt (Ausflüge, Workshops, Theater ...) - wie man also bunt leben und lieben kann.

Juli
25
Donnerstag
Donnerstag, 25. Juli 2019, von 16 bis 20 Uhr Pluto , Wilhelmstraße 89a , 44649 Herne Für Fragen und Infos sind Laron Janus und Elena Franz wie folgt erreichbar: Email: oder Tel 01773272338 und Elena Franz, Email: oder Tel 0152/54518906. Weitere Infos zum Thema auch onlinedemokratie-leben-herne-wanne.de
Quelle: