'Prominente Porträts' aus dem Revier

Als von Manger Tana nackelig sah …

Titel der Textsammlung - Prominente Portraits - mit einem Scherenschnitt von Ilse Straeter.
Titel der Textsammlung - Prominente Portraits - mit einem Scherenschnitt von Ilse Straeter. Foto: Veranstalter

Der gebürtige Velberter Dirk Hallenberger, Doktor der Germanistik und Mitarbeiter der Uni Duisburg Essen, hat ein exquisites Büchlein vorgelegt, dass den eingefleischten Ruhri staunen macht. In Prominente Porträts versammelt er in autobiografischen Texten 22 einheimische oder auch zugereiste berühmte Persönlichkeiten, die sich alle auf das Revier beziehen. Hätten Sie gewusst, dass Manfred Krug in Duisburg aufgewachsen ist? Dass die Herner Kultfiguren Jürgen von Manger (aus Hagen) und Tana Schanzara (aus Kiel) auf eine schöne gemeinsame Zeit am Stadttheater Gelsenkirchen zurückblicken konnten? Und Joachim Fuchsberger und Richard von Weizsäcker wichtige Jahre ihres Lebens an der Ruhr verbrachten?

„In Erinnerungen oder autobiografischen Texten und Notizen schrieben sie individuell von ihren Erfahrungen und Erlebnissen, die sie in Geschichte und Gegenwart zwischen Rhein und Ruhr gemacht haben: Kindheit und Jugend, Maloche und Muße, über Tage oder unter Tage, auf der Bühne oder hinter dem Ball, artig oder aufmüpfig, Paradies oder Hölle, einheimisch oder zugereist,“ fasst Herausgeber Hallenberger selbst die ausgewählten Schriftstücke seiner Protagonisten zusammen.

Der spätere Münchner Theatertycoon August Everding lebte bis zum Abitur in Bottrop. In seinem Text attestiert er seiner Heimatstadt Swing. Diese Einschätzung ist sicherlich Musik in den Ohren des dort ansässigen Verlegers Werner Boschmann. Zumal das 140-Seiten-starke Printprodukt Hallenbergers eben auch dort bei Henselowsky Boschmann erschienen ist. Geburt, Kindheit und Jugend des späteren Charakterschausspielers Ernst Schröder erlebte dieser in Wanne-Eickel. Wie kein zweiter hat er als Mime und Regisseur das Theater der Nachkriegszeit geprägt.

Was die Überschrift dieser Zeilen angeht: Damals gab es in den Theatern teils noch Gemeinschaftsduschen. So erblickte Jürgen von Manger seine Ensemble-Kollegin Tana Schanzara in voller nackter Schönheit. Und freute sich ganz gentleman-like: „ Das ich das mal erleben durfte!“

Weitere Persönlichkeiten in dem Bottroper Büchlein, dass die ISBN 978-3942094-82-5 trägt und 9,90 Euro kostet, sind u.a. Krimiautor Herbert Reinecker, Kammersänger Rudolf Schock, Showmaster Wim Thoelke, Fußballer Helmut Rahn und Theatermacher Christoph Schlingensief.

Quelle: